• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

AUSSTELLUNG: Acrylbilder halten Augenblick fest

15.06.2007

NADORST Hildegard Wilken, Andrea Juhl und Christiane Beier, drei junge Oldenburger Künstlerinnen, stellen ihre Acrylarbeiten zum ersten Mal der Öffentlichkeit vor. Am Sonnabend, 16. Juni, sind die Atelierräume der Kunsthalle am Eßkamp 23 in Nadorst von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Um 17 Uhr wird Petra Schmiedecke die Künstlerinnen und ihre Arbeiten in der Kunsthalle vorstellen. Auch am Sonntag, 17. Juni, sind Besucher herzlich willkommen. Die Atelierräume sind an diesem Tag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Die drei Frauen werden vor Ort Bilder anfertigen und Fragen rund um die verschiedenen Techniken, in denen sie arbeiten, beantworten. Alle drei Künstlerinnen arbeiten mit Acrylfarbe. Und alle drei besuchen seit rund zwei Jahren die Malschule der Oldenburger Künstlerin Petra Schmiedecke. Für die drei Frauen steht die Freude am Umgang mit Acrylfarbe im Vordergrund, heißt es.

Hildegard Wilken malt seit zwei Jahren. Sie hält Aspekte ihres persönlichen Blicks auf ihre Umgebung im Bild fest. Die Künstlerin trägt die Acrylfarbe mehrschichtig auf. Mit dem Spachtel, dem Pinsel und der Schwammrolle entstehen schwungvolle und klare Farbgebungen unter ihren Händen.

Andrea Juhl malt seit neun Monaten. Neben der reinen Acrylfarbe nutzt sie oftmals auch Strukturpaste und Pastellkreide, so dass besonders reizvolle, vielschichtige Werke entstehen.

Christiane Beier arbeitet ebenfalls seit zwei Jahren mit den Acrylfarben. Sowohl mit dem Spachtel als auch mit dem Pinsel baut sie Farbschichten aufeinander auf. Dabei entstehen Formen, figurative Kompositionen. Christiane Beier arbeitet öfter an mehreren Bildern gleichzeitig.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.