• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Adventskonzerte und Stummfilm mit Musik

26.11.2016

Oldenburg Zu Zeiten des Stummfilms gehörte es zum guten Ton, dass Musiker die Aufführung live begleiteten. Zumeist waren es Pianisten. In dieser Tradition wird im Casablanca am Sonntag, 4. Dezember, „Die Austernprinzessin“ gezeigt. Der amüsante Schwarz-Weiß-Klassiker von Hollywood-Regisseur Ernst Lubitsch („Ninotschka“) aus dem Jahr 1919 wird am Flügel begleitet von Stephan Graf von Bothmer. Der Pianist ist bekanntgeworden als Gründer der Veranstaltungsreihe „Stummfilm-Konzerte“ im Berliner Kino Babylon.

Nach Oldenburg kommt er auf Einladung der KlassikFreunde, die in Kooperation mit Tobias Rossmann vom Casablanca dieses Stummfilmkonzert mit Happy-End-Garantie am Sonntag, 4. Dezember, ab 18 Uhr anbieten. Außer Stephan Graf von Bothmer spielen Victor Janson und Ossi Oswalda die Hauptrollen.

Der Verein „Klassik-Freunde Oldenburg“ hatte sich im Sommer als Nachfolgegesellschaft der „Freunde der Kammermusik neu gegründet und stellt sich jetzt unter der künstlerischen Leiterin und Vorsitzenden Elena Nogaeva mit dem neuen Adventsprogramm auch programmatisch der Öffentlichkeit vor.

Der Verein möchte nicht nur als Veranstalter klassischer Konzerte und Lesungen auf sich aufmerksam machen, sondern vor allen Dingen auch als Förderer von professionellen Nachwuchsmusikern einerseits und Musiktalenten an Schulen andererseits. Dazu werden in bewährter Manier entsprechende Wettbewerbe ausgeschrieben.

So wird künftig der Internationale Wettbewerb für Nachwuchsmusiker von den „Klassik-Freunden“ ausgeschrieben. Nach bisherigem Stand der Planung werden 2017 im Schloss die jungen Musik-Profis aus vielen Ländern vor der Jury auftreten.

Zunächst gilt es den Advent mit Musik zu feiern: Freitag, 2. Dezember, in der Friedenskirche (Ofener Str. 1) ab 18 Uhr. Dort spricht erst Pastor Klaus Abraham, dann liest Kammerschauspielerin Elfi Hoppe aus dem Lukas-Evangelium. Die Solisten der Moskauer Chorkunst-Akademie sind schließlich mit Musik von Johann Sebastian Bach zu hören.

Am Sonnabend, 3. Dezember, ab 18 Uhr heißt es bei Tovar-Raumplanung (Donnerschweer Str. 37) „Freiräume für Jazz&Co“. Pianist Johannes Bultmann spielt eigene Kompositionen. Am Sonntag, 4. Dezember, ab 12 Uhr liest Schauspieler Thomas Birklein Geschichten im Teepavillon des Schlossgartens.

Veranstaltungskarten gibt es Montag bis Freitag (9 bis 13 Uhr) unter Tel. 36 18 17 34.


 Mehr Information unter     www.klassik-freunde-oldenburg.de 
Sabine Schicke stv. Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2103
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.