• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

KONZERT: Ausnahmejazzer spielen im PFL

01.10.2008

OLDENBURG Zum 50. Geburtstag des Jazzclubs Alluvium gibt es einen besonderes Höhepunkt: Extra zu diesem Anlass reisen aus Norwegen der Schriftsteller und Pianist Ketil Bjørnstad sowie der Gitarrist Terje Rypdal zu einem Konzert an: am Freitag, 10. Oktober, ab 20.30 Uhr, im Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3. Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem städtischen Kulturbüro sowie dem Jazzclub Alluvium.

Das Duo Ketil Bjørnstad/Terje Rypdal ist seit 1999 aktiv und hat gerade seine erste CD, „Live in Leipzig“, produziert. Die ungewöhnliche Kombination von akustischem Klavier und elektrischer Gitarre schafft neue Klangeindrücke. „Oldenburg kann sich auf ein einmaliges Gastspiel freuen, denn das Konzert am 10. Oktober ist der einzige Deutschlandauftritt dieses Duos im Jahr 2008“, so Hans-Dieter Remmers, Leiter des Kulturbüros der Stadt Oldenburg.

Terje Rypdal ist seit seinem Debüt, das er mit seinem Landsmann Jan Garbarek gab, mit dem renommierten Jazzlabel ECM verbunden. Sein Gitarrenspiel ist geprägt durch einen sehr individuellen Klang. Dabei ist Rypdals Spiel nicht nur durch eine Verwandtschaft zum Rock sondern auch durch eine Nähe zur Konzertmusik geprägt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ketil Bjørnstad zählt zu den bedeutendsten Pianisten Norwegens. Sein melodiöses Spiel fußt ebenso auf Elementen der europäischen Konzertmusik wie auf einem großen Improvisationsvermögen. Seine Kompositionen wurden unter anderem in Filmen von Jean-Luc Godard oder Ken

Loach verwendet. Er ist auch Schriftsteller: Seine Novelle „Vindings Spiel“ war auch in Deutschland in den Bestsellerlisten vertreten.

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufstellen, telefonisch unter Telefon 0421/ 36 36 36 und im Internet:

www.nordwest-ticket.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.