• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 13 Minuten.

Oldenburger Traditionsunternehmen
Mitarbeiter von C.W. Meyer erhalten die Kündigung

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Kultur: Ausstellung animiert zum Mitmachen

28.01.2016

Oldenburg Die Mitmach-Ausstellung „Färbergärten! Kunst mit Pflanzenfarben“ des Berliner Kinder-Künste-Zentrums ist noch bis Freitag , 12. Februar, in der Oldenburger Kunstschule auf Initiative des Kulturbüros der Stadt Oldenburg zu Gast. Bisher entdeckten mehr als 200 Kinder aus Oldenburger Kitas und Schulen in Form von Mitmach-Workshops, wie man Farben aus Färberpflanzen herstellt und was man damit machen kann. Zum Abschluss der Ausstellung gibt der Initiator der weltweiten Färbergärten-Netzwerkinitiative „sevengardens“, der Essener Künstler Peter Reichenbach, zwei kostenfreie Fortbildungsworkshops am Donnerstag, 4. Februar, in der Oldenburger Kunstschule an der Weskampstraße 7.

Die Workshops richten sich an Oldenburger Kita-Fachkräfte, Lehrkräfte, Kulturschaffende sowie Multiplikatoren der kulturellen Bildung und der Umweltbildung. In einer jeweils dreistündigen Fortbildung, bestehend aus Impuls-Referat und Praxisworkshop, führt Peter Reichenbach in das Färben mit Pflanzenfarben sowie in die Philosophie und das Anlegen von Färbergärten ein. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Oldenburger Fortbildungszentrum statt und ist als Fortbildung für Lehrkräfte aller Schulformen anerkannt.

Die beiden Workshops vermitteln die gleichen Inhalte; Interessierte können entweder vormittags von 10 bis 13.30 Uhr oder nachmittags von 14.30 bis 18 Uhr teilnehmen. Anmeldungen sind möglich unter Tel. 235-30 62 oder per E-Mail an kulturellebildung@stadt-oldenburg.de. Nähere Informationen gibt es auch im Internet (siehe unten).

Zur Mitmach-Ausstellung: Wie lassen sich kulturelle Bildung und Umweltbildung miteinander verknüpfen? Wie können sich Kinder und Jugendliche künstlerisch mit Ökologie und Nachhaltigkeit auseinandersetzen? Wie verbindet man Kunst mit Chemie und Biologie? Und wie können Menschen verschiedener Generationen ihr Wissen fair miteinander teilen? Der niedrigschwellige und partizipative Ansatz der „Färbergärten“, die Gewinnung von Naturfarben aus Färberpflanzen, bietet auf diese Fragen interessante Antworten.


Mehr Infos unter   www.oldenburg.de/kulturelle-bildung 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.