• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Unterhaltung: Bes(ch)wingt mit Cadillac ins Santa-Land

17.12.2016

Oldenburg /Bremerhaven In Oldenburg steigt die Spannung für alle Weihnachtsfreaks, die auf Glamour stehen: Wer jetzt noch keine Geschenke hat, muss sich sputen. Und wer jetzt noch keine Karte hat für die „Swingin’ Santa-Show“ am 19. Dezember der drei Ladies von Sweet Sugar Swing im Staatstheater, der kann sich am Montagabend nur noch auf gut Glück vor das Theater stellen und hoffen, dass jemand ein Ticket verkauft. Oder man muss Flexibilität beweisen und nach Bremerhaven fahren, denn dort treten Annie Heger, Mary Kehl und Tina Meyer am Donnerstag, 22. Dezember, ab 20 Uhr noch einmal mit ihrer Show im Theater im Fischereihafen auf – und dafür gibt es immer noch Karten (ab 19,80 Euro).

In ihrer Glitzer-Show voller Musik kommt das schönste aus dem swingenden Amerika auf die Bühne, schließlich ist das Land die Heimat von Mary Kehl, die schon längst in ihrem Wohnzimmer hier in Eversten für eine legendäre Christmas Party dekoriert hat. Von Donald Trump als designiertem Präsidenten lässt sie sich die Weihnachtsstimmung nicht verderben. Der blinkende Straßenkreuzer aus der Show ist allerdings noch nicht vor dem Haus geparkt. Ansonsten heißt es aber: „Kitsch is beautiful.“

Viel Zeit zum Verpusten blieb den drei Weihnachts-goldkehlchen in den Adventswochen allerdings nicht, denn die Zahl der Fans steigt – und damit auch die Zahl der Auftritte zwischen Schleswig (2. Dezember) und Varel (14. Dezember). So standen die drei am Freitagabend etwa noch in Goslar im Harz auf der Bühne mit ihrer 90 Minuten langen Santa-Show voller Klassiker wie „Let it snow“, „Jingle Bells“ oder auch „White Christmas“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sweet Sugar Swing entführen in die unvergessliche Swing-Ära voller Rhythmus, als die Welt noch nicht digital tickte. Seit vier Jahren singen, spielen und tanzen Mary, Annie und Tina zu den schönsten Swingperlen auf Kleinkunstbühnen, Festivals im TV und in Theatern (und das nicht nur zur Weihnachtszeit).

Doch Weihnachten ist es mit den Dreien eben einfach besonders schön und rosig: Sie sitzen im roten Cadillac, singen sich auf Bleistiftabsätzen in Nylons und Petticoats durch ihre schillernde Welt, in der alles leicht und locker wie ein Zitonensoufflé daherkommt. Was für Schmollmünder: Küsschen links, Küsschen rechts! Dazwischen „Jinglebells“ und ein kesser Augenaufschlag, der alles andere verspricht als „Stille Nacht, heilige Nacht“!

Nach jeder Show müssen sie Autogramme auf ihre CD schreiben, da viele ein Stück der Weihnachtsstimmung aus der Show gern mit nach Hause nehmen.


     www.sweetsugarswing.com 
Sabine Schicke stv. Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2103
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.