• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Kaffee und Gesang mit 200 Gästen

16.10.2019

Bümmerstede Die Pflege des traditionellen Liedguts fällt immer schwerer. Diedrich Bolte, Erster Vorsitzender des Gesangvereins Brüderschaft von 1890, weiß das. Nach und nach lösen sich die traditionsreichen Chöre auf, es wird immer schwerer, einen Liedernachmittag zu gestalten.

Und dennoch: Zum Kaffee-Liedkonzert lädt der Gesangverein „Brüderschaft“ von 1890 für Sonntag, 20. Oktober, in den Bümmersteder-Krug, Sandkruger Straße 180, ein. Beginn ist um 15 Uhr, die Kasse ist ab 14 Uhr geöffnet. Erwartet werden 200 Sängerinnen und Sänger sowie Gäste, freut sich Bolte auf den Tag, für den die Chöre die Stücke, die gesungen werden sollen, lange einstudiert haben. Der Eintritt beträgt 4 Euro, für Kaffee und Kuchen müssen 7,40 Euro bezahlt werden.

Es wird ein buntes Programm geboten. Mit dabei ist der Männerchor des SV Ofenerdiek unter Leitung von Karl Köhler, der das Vereinslied vom SVO, „Blau und Schwaz sind unsre Farben“, „Bunt sind schon die Wälder“ sowie „Im Wald und auf der Heide“ zu Gehör bringt.

Der gemischte Chor „Einigkeit“ Donnerschwee, der von Cornelia Espitalier geleitet wird, singt „Der Lindenbaum“ sowie „Nimm Dir Zeit zu leben“. Der gemischte Chor Achternmeer unter Leitung von Alina-Maria Rötzer hat die Stücke „The Rose“ und „Rot sind die Rosen“ einstudiert. Der Männerchor Wüsting unter Leitung von Liana Sparke singt „Verliebt in eine Linde“ und „Wer hier mit uns will fröhlich sein“.

Der gemischte Chor „Brüderschaft“ von Liana Sparke beteiligt sich mit „Lieder der Liebe“ und „Drei schöne Dinge fein“ zum Beginn des Kaffee-Liedkonzerts. Dem Ausrichter ist es auch vergönnt, den Nachmittag mit „Wenn alle Brünnlein fließen“ und „Wer wird denn weinen, wenn man auseinandergeht“ zu beschließen.

Über Gäste freut sich der Gesangverein von 1890 Oldenburg-Osternburg auch nach dem Konzert. Wem das Zuhören nicht reicht, wer möglicherweise schon mit summt, wenn er die Liedtitel liest, ist zum Mitsingen im Chor willkommen. Übungsabende der „Brüderschaft“ sind montags von 19 bis 20.30 Uhr im Lukas- Gemeindehaus, Helmsweg 21.

Thomas Husmann Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2104
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.