• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Lieder aus der Welt der Tiere

16.02.2019

Bürgerfelde Tierische Lieder bringt der Oldenburger Chor Allegro Vocale an diesem Samstag in der Auferstehungskirche, Friedhofsweg, zum Klingen. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr). Der Eintritt ist frei, Spenden für die weitere Chorarbeit werden gern entgegengenommen.

Der gemischte Chor unter der Leitung von Rainer Wittig kündigt ein abwechslungsreiches Programm mit Liedern aus der Welt der Tiere an. Unzählige Komponisten aus fast allen Jahrhunderten der Musikgeschichte haben sich nämlich mit diesem Thema auseinandergesetzt. Beispielsweise finden sich im musikalischen Fangnetz Werke von Mendelssohn, Schöggl, den Comedian Harmonists, Ringo Starr und Maybebop. Geboten wird eine Mischung aus Klassik, Pop und Filmmusik. Bei einigen Stücken wird der Chor von Gesa Lueken am Klavier begleitet.

Wem dieser Termin nicht passt, der kann das Konzert auch Sonntag, 24. Februar, in Ofenerdiek hören. Dann geht es ab 17 Uhr in der Thomas-Kirche, Am Stadtrand/Am Alexanderhaus, tierisch ab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.