• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Adventsnachmittag: Bürgerverein verteilt Preise

17.11.2011

OFENERDIEK Es ist guter Brauch beim Bürgerverein Ofenerdiek, das Jahr mit einem Adventsnachmittag ausklingen zu lassen. Mehr als 100 Gäste begrüßte der Vorsitzende Hans-Gerd Tabke diesmal im Ofenerdieker Krug. Ihnen wurden nicht nur leckerer Klaben und Kaffee serviert, sondern auch ein abwechslungsreiches Programm.

Und das begann mit vielen Lachsalven – ausgelöst von den „Wackeltenören“ aus Wüsting. Die Show der drei Akrobaten Ingo Langkrär, Marco Grauer und Gerd-Jürgen Paradies wurde mit tosendem Applaus belohnt.

Vornehm und mit Frack und Schal bekleidet traten die „Wackeltenöre“ auf die Bühne. Die Füße in speziellen Halterungen am Boden befestigt bogen sie ihre Körper nach vorne, hinten und zur Seite – und es schien, als habe die Erdanziehungskraft keine Wirkung auf sie. Dazu mimten sie zur vom Band eingespielten Musik die großen Tenöre Placido Domingo, Jose Carreras und Luciano Pavarotti. Das Ofenerdieker Publikum war von der originellen Show fasziniert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nachdem die Begeisterungsstürme verklungen waren, bat Hans-Gerd Tabke jene Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils auf die Bühne, die sich mit viel Fleiß und großem Ideenreichtum der Gestaltung ihrer Vorgärten gewidmet haben. Jährlich lobt der Bürgerverein aus einer großen Auswahl preisverdächtiger Vorgärten die fünf schönsten Anlagen stellvertretend für viele andere aus. „Es sind gerade diese Bürgerinnen und Bürger, die mit ihrer Arbeit zum positiven Bild des Stadtteils beitragen“, betonte Tabke in seiner Rede.

Die Preisträger für die schönsten Vorgärten des Jahres 2011 sind Agnes Baarts, Ingrid Wachtendorf, Familie Dieken, Familie Achtert, Ursula Rieger und Marion Rüter. Großer Beifall, eine Urkunde und ein Präsent waren für die Preisträger Lohn und Anerkennung ihrer Arbeit.

Nicht nur die schönsten Vorgärten wurden an diesem Nachmittag belohnt, sondern auch langjährige und verdiente Mitgliedschaft sowie Mitarbeit im Bürgerverein. Für ihre 30-jährige Treue wurden geehrt: Lore und Dieter Appel, Ingrid und Dieter Goertz, Wilhelm und Brigitte Kolk, Hela und Werner Schulz, Horst und Erna Seidler, Hilde Spengler, Helmut und Margot Wigger, Hans-J. Freitag, Peter und Giesela Klatt, Albert und Hannelore Prigge.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.