• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Bundeswehr begeistert mit Duke, Adele und Amy

17.05.2017

Oldenburg Rund 4000 Menschen wollten die „Big Band der Bundeswehr“ auf dem Rathausmarkt hören und sehen. Nach einer fast mystischen Eröffnung herrschte zwei Stunden lang eine gewaltige Szenerie aus Show, Entertainment und Musik an der Lambertikirche. Die Stiftung Ambulanter Kinderhospizdienst Oldenburg, der Förderverein Kiola und der Verein „Die Bundeswehr hilft Kindern weltweit e.V.“ teilen sich nun rund 15 000 Euro, die von prominenten Sammlerinnen und Sammlern zusammengetragen wurden.

Klassisch fing es an, mit „Birth of a Band“ von Quincy Jones und einem Medley aus Duke Ellingtons Melodien, gefolgt von „Crazy in Love“ von Beyoncé und der 007-Titelmelodie „Skyfall“ von Adele, fantastisch interpretiert von Jemma Endersby. Beim Justin Timberland-Medley mit „Rock you baby“ und „Can’t stop the feeling“ war der portugiesische Star Marco Paulo Matia in seinem Element. Das Trio wurde vervollständigt durch Susan Albers. Im November 2016 wurden die drei Künstler vom Chef der Big Band, Oberstleutnant Timor Oliver Chadik, mit einem sehr guten Gespür ausgewählt.

Voller Leidenschaft moderierten Chadik und Hauptmann Johannes Langendorf den Abend. Langendorf: „Es gibt kein Argument, nicht nach Oldenburg zu kommen.“ Die Big Band, mit großem Aufgebot an Blechblasinstrumenten, die mit den Trommlern besonders bei „Meet the Flintstones“ zum Einsatz kamen, hat sich völlig neu erfunden – unter anderem mit „Rehab“ von Amy Winehouse oder „Love is a loosing game“. Natürlich kamen auch der Swing mit Count Basie und James Last nicht zu kurz. In der Zugabe erwies man Prince noch einmal die Ehre.

Der Rathausplatz glich einer heißen Discoszene an einem lauen Mai-Abend. Tausende sangen, jubelten, applaudierten und tanzten nach „Meet the Flintstones“, Whitney Houstons „One moment in time“ und anderen aktuellen Songs oder Remakes vergangener Chart-Stürmer. „Ich möchte heute Abend sammeln und genießen“, sagte Thomas Kossendey, Präsident der Oldenburgischen Landschaft und Schirmherr. Auch für Bürgermeisterin Germaid Eilers-Dörfler ist die Big Band ein fester Termin: „Wir sind stolz, dass diese Veranstaltung Tradition in Oldenburg hat.“

Organisiert wurde das schöne Benefizkonzert von der Kreisgruppe Wilhelmshaven des Reservistenverbandes der Deutschen Bundeswehr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.