• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Programm: Cassie Taylor setzt Live-Konzertreihe im Charlys fort

17.03.2012

OLDENBURG Zu einer Reihe von Live-Konzerten lädt das Charlys in der Wallstraße in den kommenden Wochen ein, jeweils ab 21 Uhr.

Den Auftakt macht Cassie Taylor am Freitag, 23. März. Als Tochter des gefeierten Musikers Otis Taylor wurden Cassie Taylor die Blues-Gene in die Wiege gelegt. Die junge Multiinstrumentalistin war bereits auf acht Alben ihres Vaters als Bassistin und Sängerin zu hören und arbeitete auch schon mit Gary Moore zusammen. Am Sonnabend, 24. März, wird zur Party zum zwölfjährigen Bestehen dieser besonderen Kneipe eingeladen – „mit noch mehr ,Schüttelgroove’ als sonst und Musik von Nils Landgren, Tower of Power und anderen, angereichert mit Titeln aus deutschen Landen von Miss Platnum und der Jazzkantine.

Am Freitag, 30. März, kommt der Bluesmusiker Jay Tamkin mit seiner Band, und am Freitag, 13. April, gastieren „Blues Package“ mit ihrer schweißtreibenden Show und rockigen, tanzbaren und satt groovenden Rhythmen. Gespielt werden eigene Stücke und Interpretationen von Ry Cooder, The Band, Allman Brothers, Bob Dylan, Neil Young oder John Hiatt.

Es folgen am 21. April Rob Tognoni, am 27. April Miller Anderson und am 17. Mai Aynsley Lister.

 @ http://www.charlys-musikkneipe.com

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.