• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Autorenlesung zur „Hexe von Endor“

11.09.2018

Dietrichsfeld Die meisten bibelkundigen Menschen haben schon von der „Hexe von Endor“ gehört. Sie hat eine Totenbeschwörung vorgenommen, obwohl der König ihres Landes das verboten hat. Doch wer war diese Frau und was können wir aus der Bibel über sie erfahren? Die Oldenburger Autorin Christine Metzen-Kabbe hat sich in ihrer Roman-Trilogie „Die Totenbeschwörerin des Königs“ ausführlich mit den Erinnerungen dieser Frau befasst und versucht, ihr Leben zu rekonstruieren. Am heutigen Dienstag um 19 Uhr liest Metzen-Kabbe aus dem ersten Band der Trilogie im Gemeindehaus der Martin-Luther-Kirche, Eupener Straße 4. Der Eintritt ist frei.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.