• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Konzert: Ein Abend mit Kunstliedern aus der weiten Welt

09.06.2015

Oldenburg Nicht, wie bisher, im Großen Haus, sondern wesentlich intimer, im Schmuckfoyer des Staatstheaters, gab es einen neuen Liederabend mit Sängern des Hauses. Die russische Mezzosopranistin Yulia Sokolik und der koreanische Bariton Daniel Moon, von Carlos Vásquez bestens am Klavier begleitet, beeindruckten mit Kunstliedern aus der Heimat, die auch ohne die dem Programmheft beiliegende Übersetzung emotional verstanden wurden.

Daniel Moon sang das koreanische Lied vom heimatlichen Berg, den das lyrische Ich auf unbestimmte Zeit verlassen muss, mit überschwänglichem und herzzerreißendem Pathos, als sänge er nicht ein Lied, sondern sein Heimweh.

Yulia Sokoliks Lieder von Tschaikowsky, Glinka und Mussorgsky versprühten mehr den Geist und Witz der bewussten Stilisierung und Künstlichkeit. Vor allem Sergei Rachmaninows „Ich fand Gefallen an meiner Trauer“ gestaltete sie zu einem Kabinettstückchen der genauen Charakterisierung und der feinen Zwischentöne. Gefallen an seiner Trauer zu finden: Ist das nicht eine poetische Umschreibung für große Kunst?

Im ersten Teil, vor der Pause, standen mit Schumann und Brahms deutsche Lieder auf dem Programm. „Ach wende diesen Blick“ op. 57 Nr. 4 von Johannes Brahms, gesungen von Yulia Sokolik, stellte ebenso sensibel wie expressiv eine noble Trauer aus: auch das große Kunst. Die ersten sieben Lieder aus Robert Schumanns berühmter „Dichterliebe“ op. 48 sang Daniel Moon betont kraftvoll, viril, aber auch mit dem nötigen Gespür für die feine Ironie der Heine-Gedichte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.