• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

„Eine bunte Opernnacht“ feiert Premiere

17.09.2016

Oldenburg Im Saal der ehemaligen Ofenerdieker Kirche findet am Sonnabend, 8. Oktober, von 19.30 bis 21.30 Uhr eine kulturelle Begegnung der besonderen Art statt: Die Agentur „Künstlermeile“ der Oldenburgerin Dodo Husmann (NWZ  berichtete) präsentiert „Eine bunte Opernnacht“ – ihr erstes öffentliches Konzert, auf dem Oldenburger Solisten in Begleitung von Violine und Klavier ihre Lieblingslieder singen.

Von Verdi und Puccini über Elvis bis hin zu Rogers & Hammerstein bietet die Veranstaltung ein unterhaltsames Programm aus bekannten Opernarien, Operetten und Musicals. Mit dabei sind Tenor Michael Pegher, der fünf Jahre lang festes Ensemblemitglied am Staatstheater Oldenburg war, die Mezzosopranistin Hagar Sharvit, seit der Spielzeit 2014/15 am Oldenburger Staatstheater beschäftigt, und der aus Seattle stammende Bariton Jared Ice.

Im Vordergrund des zweistündigen Abends stehen der Spaß an klassischer Musik und die individuelle Interpretation der einzelnen Stücke. „Die ehemalige Kirche bietet dabei nicht nur den optimalen Rahmen und Veranstaltungsort, sondern schafft zugleich ideale akustische Voraussetzungen für die Stimmgewalten der Solisten. „Während sich das Publikum von der Atmosphäre verzaubern lässt, entführen die Musiker sie auf eine abwechslungsreiche Reise durch die Opernwelt“, sagt Dodo Husmann. Es soll ein locker-leichtes und unterhaltsames Programm mit Lieblingsliedern, die zum Genießen einladen, werden. „Die bunte Opernnacht bietet nicht nur Unterhaltung für leidenschaftliche Opernliebhaber, sondern für jeden, der Freude an Musik hat. Wir möchten zeigen, dass klassische Musik ihrem oft staubigen Image zum Trotz vielfältig, lebendig und frisch sein kann. Unser Konzert ist für Jung und Alt, Klein und Groß geeignet und überrascht mit einer bunten Mischung“, sagt Dodo Husmann. Zudem besteht die Möglichkeit, die Sänger nach der Veranstaltung persönlich kennenzulernen.

Karten gibt es in allen Dellas-Filialen und der Tourist- Info für 19 Euro oder Mail an tickets@kuenstlermeile.de. Der Preis an der Abendkasse beträgt 21 Euro. Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Karsten Röhr Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2110
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.