• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Gesang: Eisenbahner lassen sich gern lenken

26.05.2016

Osternburg /Wardenburg Stimmgewaltig treten sie an: Vier Chöre der Chorgemeinschaft Harmonie und zwei Gastchöre feiern am Sonntag, 29. Mai, ihr Gesamtchorfest. Es ist das 82., hier wird also eine lange Tradition hochgehalten. „Seit 1921, außer in den Kriegsjahren“, sagt Hans-Jürgen Kutscha, 1. Vorsitzender der Chorgemeinschaft.

Traditionell ist man früher auch immer in Oldenburg aufgetreten. In den Sälen der großen Lokale, zum Beispiel in der „Harmonie“ in Osternburg. Viele dieser Traditionsgaststätten gibt es nicht mehr. Für das Gesamtchorfest braucht’s aber Platz und gute Akustik. Also weichen die Chöre – reihum ist jedes Mal ein anderer Mitgliedschor der Gastgeber – auf die Umlandgemeinden aus.

Diesmal lädt der Eisenbahner-Männerchor Oldenburg ein: ins Hotel Wardenburger Hof (Fischbeck), Oldenburger Straße 255, in Wardenburg. Das Chorfest beginnt um 14 Uhr mit einer Kaffeetafel, Auftakt ist um 15 Uhr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bevor Hans-Jürgen Kutscha seine Festrede hält und der 1. Vorsitzende des gastgebenden Chors, Günther Krone, alle begrüßt, gibt der Eisenbahner-Männerchor den Ton vor. Alle Blicke richten sich dann auf Alina-Maria Rötzer. Die 36-Jährige lenkt die Herrenriege seit sechs Jahren. „Sie ist streng“, weiß Hans-Jürgen Kutscha. Die diplomierte und mehrfach ausgezeichnete Komponistin, die aus Rumänien stammt, hat nicht nur hier das Sagen. Sie leitet seit 2005 auch den Gemischten Chor Achternmeer, der am Sonntag ebenfalls auftritt. Außerdem schwingt sie seit 2009 den Taktstock im Oldenburger Chor „Cor-a-Song“.

Am Chorfest nehmen außerdem teil die Chorgemeinschaft Einigkeit Oldenburg-Donnerschwee, der Gesangverein Bloherfelde, Sangeslust Bümmerstede sowie als weiterer Gastchor der Männergesangverein Brüderschaft Wardenburg (siehe Infokasten).

Alle Sängerinnen und Sänger werden auch als Gesamtchor auftreten. Die Leitung hat Alina-Maria Rötzer. „Diese Rolle übernimmt jeweils der Leiter des gastgebenden Chors, weil wir keinen Nachfolger für den Gesamtchorleiter Helmut Förster gefunden haben“, erklärt Hans-Jürgen Kutscha. Förster wird beim Chorfest zum Ehren-Gesamtchorleiter ernannt und besonders verabschiedet. Der Gesamtchor singt für ihn das berühmte „Zieht Gedanken“ aus Verdis Oper „Nabucco“ – eben stimmgewaltig.

Susanne Gloger Redakteurin / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2108
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.