• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

„Flocki“ war Liebe auf den ersten Blick

01.07.2015

Bümmerstede „Mit solch einem Andrang habe ich nun wirklich nicht gerechnet. Flocki hat aber alles ruhig über sich ergehen lassen und fühlte sich auf meiner Weide in Bümmerstede gleich wohl“, berichtete Helmut Fokkena, erster Vorsitzender der Ortsstelle Oldenburg der Stiftung Bahn Sozialwerk, über den Einzug des zweijährigen Ponys „Flocki“ in Bümmerstede.

Helmut Fokkena hatte das gescheckte Pony „Flocki“ im Frühjahr dieses Jahres für 600 Euro von seinem Freund, dem „XXL-Ostfriesen“ Tamme Hanken im ostfriesischen Filsum erworben. Tamme Hanken brachte das Pony jetzt auch nach Bümmerstede. Und wie man es von ihm gewohnt ist, war auch gleich ein Fernseh-Team mit von der Partie. Demnächst soll der Einzug von „Flocki“ in einem Beitrag des Fernsehsenders Kabel 1 zu sehen sein.

Zur Begrüßung von „Flocki“ in Bümmerstede waren unter anderen auch Pferdewirtschaftsmeister Andreas Hunger und Antonia Zepezauer von der Reit- und Fahrschule Oldenburg, Gastronom Erwin Abel vom „Bümmersteder Krug“, „Die Pfiffigen Sieben“ – die „Flocki“ mit Liedern begrüßten – sowie zahlreiche Nachbarschaftskinder gekommen. „Die Kinder hatten in den letzten Wochen immer wieder gefragt, wann denn nun Flocki käme“, berichtete Helmut „Fokki“ Fokkena. Freudig begrüßt wurde „Flocki“ auch von seinem Artgenossen „Pauli“, der bereits seit Jahren in der Reit- und Fahrschule an der Sandkruger Straße sein Quartier hat. Einst wurde der kleine Wallach, der schon im Oldenburger Staatstheater auftrat, beim „Tag rund ums Pferd“ auf dem Pferdemarkt von Jugendlichen der Reit- und Fahrschule erworben.

In der Reitsportanlage an der Sandkruger Straße wird auch „Flocki“ Quartier beziehen, wo er zunächst einmal ausgebildet wird. „Ich habe mich noch nicht festgelegt, was mit Flocki passiert. Vielleicht bleibt er in der Reit- und Fahrschule, um mit ihm Kinder an den Pferdesport heran zu führen, oder ich stelle ihn für andere Schulungszwecke zur Verfügung“, sagt Helmut Fokkena. Eines steht für ihn jedoch bereits fest: „Flocki wird am Mittwoch, 22. Juli, bei meinem diesjährigen Weidenfest auf meiner Weide in Bümmerstede der Öffentlichkeit vorgestellt“.

Video

Julia Zube Volontärin / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.