• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Ehe: Erntedankfest ist Auftakt für neuen Lebensabschnitt

26.08.2017

Eversten Kennengelernt haben sie sich 1953 beim Erntedankfest in der Gastwirtschaft Mügge in Klein-Scharrel. Geheiratet wurde 1957 in der Oldenburger Ansgari-Kirche. Und hier in Eversten, wo Helga und Herbert Metzlaff seit 1963 ihr Eigenheim bewohnen, wurde am Freitag auch Diamantene Hochzeit (60 Jahre) gefeiert. Zu den Gratulanten gehörten Helmut Fokkena, 1. Vorsitzender der Stiftung Bahn-Sozialwerk Oldenburg und Stadtteilbetreuer Gerold Schumacher.

Herbert Metzlaff stammt gebürtig aus Groß Lesewitz (Westpreußen) und seine Ehefrau aus Klein-Scharrel in der Gemeinde Edewecht. Nach Flucht und Vertreibung kam Herbert Metzlaff mit seinen beiden Brüdern nach Oldenburg. Die Mutter verstarb 1946 in Groß Lesewitz, der Vater war zu der Zeit in Kriegsgefangenschaft. Durch den Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes wurde der Vater nach Ende der Gefangenschaft im Jahr 1948 wieder mit seinen Söhnen in Oldenburg zusammengeführt.

Herbert Metzlaff absolvierte eine Ausbildung als Landwirtschaftsgehilfe von 1948 bis 1952 im Betrieb von Höven in Petersfehn II. Nach Abschluss der Lehre war er in der Ziegelei in Moslesfehn beschäftigt. 1955 begann seine berufliche Laufbahn bei der Deutschen Bundesbahn in Oldenburg bei der Bahnmeisterei 1. Weitere Stationen waren die Signalmeisterei, die Nachrichtenmeisterei und der Oldenburger Hauptbahnhof. Die Tätigkeiten umfassten den Entstörungsdienst an Gleisanlagen und den Rangierdienst. 1995 trat Herbert Metzlaff in den wohlverdienten Ruhestand.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der 84-Jährige ist seit mehr als 60 Jahren Mitglied der Stiftung Bahn-Sozialwerk (BSW) und seit über 50 Jahren aktives Mitglied der Freizeitgruppe Modelleisenbahn im BSW. Seine Hobbys sind Gartenarbeit, Autofahren und Reisen.

Helga Metzlaff (82) ist gelernte Damenschneiderin. Sie wurde in der Firma Frieda Renken in Süddorf (Gemeinde Edewecht) ausgebildet. Nach der Hochzeit managte sie Haus, Hof und die Familie mit vier Kindern. Mittlerweile gehören auch zwei Enkelkinder dazu: Die Zwillinge Fynn und Thilo gratulierten ihren Großeltern herzlich.


Mehr Infos unter   www.nwz-hochzeit.de 

NWZ-Hochzeit.de
Finden Sie unsere glücklichen Paare und viele Tipps auf NWZ-Hochzeit.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.