• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Ein Leben für das „Platt“

10.04.2018

Eversten Das „Ollnborger Platt“ nicht nur zu pflegen, sondern auch an die junge Generation weiterzugeben – diesem Ziel hat sich der niederdeutsche Schriftsteller und Regisseur Günter Kühn verschrieben. An diesem Dienstag feiert der Autor, der in der Huntemannstraße wohnt, seinen 85. Geburtstag.

Bekannt ist Günter Kühn, der in Pommern geboren wurde und in Ostfriesland aufgewachsen ist, nicht nur durch sein langjähriges Engagement an der August-Hinrichs-Bühne, die er zwei Jahrzehnte – von 1975 bis 1995 – leitete. Seit 1998 betreut er auch die regelmäßig erscheinende NWZ-Seite „Snacken un Verstahn“, in der  Texte auf Plattdeutsch veröffentlicht werden. Bis 1995 war er als Rechtspfleger in Oldenburg beschäftigt.

1972 kam der Freund des Plattdeutschen zur Autorengruppe „Schrieverkring“. Bei der reinen Mitgliedschaft blieb es nicht: 1996 bis 2003 stand er der Gemeinschaft als Baas vor. Als er das Amt zur Verfügung stellte, lautetet seine Begründung, er wolle sich wieder mehr dem Schreiben widmen. „Mein Tun war stets darauf abgestellt, junge Menschen an die plattdeutsche Sprache und Literatur heranzuführen“, hatte Kühn einmal erklärt. Das „Ollnborger Platt“ könne als Umgangs- und Literatur-Sprache bei der Lösung zwischenmenschlicher Probleme helfen.

Günter Kühn hat Theaterstücke und Beiträge für den Hörfunk verfasst. „Platt“ ist „seine“ Sprache; aber aus seiner Feder stammen auch Texte auf Hochdeutsch. Er widmet sich sowohl poetischen Versen als auch Prosatexten. Zu seinen Auszeichnungen gehört die Goldene Stadtmedaille.


Online gratulieren unter   www.nwz-glueckwunsch.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.