• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Feuer am Faschings-Festzelt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

Brand In Ganderkesee
Feuer am Faschings-Festzelt

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Familienfest am See mit ganz speziellem Flair

24.05.2017

Ofenerdiek Ein Fest für die ganze Familie, ein Fest mit ganz speziellem Flair: Das Ofenerdieker Seefest hat schon was Besonderes zu bieten. Und das bereits zum fünfen Mal. Im Jahr 2013 löste es das Ofenerdieker Schützenfest ab. Seither veranstalten Oldenburger Schausteller diesen kleinen Jahrmarkt am Swarte-Moor-See. Traditionell beginnt das dreitägige Fest am Himmelfahrstag, diesmal also am Donnerstag, 25. Mai.

Mit besonderen Aktionen im Programm vertreten sind auch der Bürgerverein Ofenerdiek und der Schiffs-Modellbau-Club Oldenburg, der am See seinen Heimathafen hat. Autoscooter, Kinderkarussell, Buden, an denen Süßes und Herzhaftes angeboten wird, andere, an denen man sein Geschick und sein Glück versuchen kann, werden wieder aufgebaut sein.

An diesem Donnerstag ist der Jahrmarkt ab 11 Uhr geöffnet. Maritime Atmosphäre bringt dann der Schiffs-Modellbau-Club Oldenburg ins Geschehen. Nachmittags präsentieren Mitglieder am Anleger und auf dem See einen Teil ihrer Flotte.

Freitag herrscht dann erstmal Ruhe am See. Am Wochenende geht der Trubel weiter. Fahrgeschäfte und Buden sind am Sonnabend, 27. Mai, ab 13 Uhr geöffnet. Und bei Einbruch der Dunkelheit gibt es etwas Besonderes zu sehen. „See in Flammen“, kündigt Schausteller Karl-Heinz Hempen an. Ein Feuerwerk wird auf dem See abgebrannt.

Am Sonntag, 28. Mai, können sich Groß und Klein ab 13 auf dem Jahrmarkt vergnügen. Zuvor, ab 11 Uhr, startet aber schon die große Schnäppchenjagd. Der Bürgerverein Ofenerdiek veranstaltet seinen traditionellen Frühjahrsflohmarkt wieder beim Seefest. Mitmachen ist noch möglich. Besonders ruft Bodo Gerdes vom Bürgerverein Kinder auf, sich am Flohmarkt mit Deckenplätzen zu beteiligen. Der Verkauf ausrangierter Dinge sei doch eine gute Möglichkeit, das Taschengeld aufzubessern.

Die Standplätze werden fortlaufend vergeben, eine Anmeldung (auch für Kinder mit Deckenplätzen) ist erforderlich unter Tel. 30 49 0 70 (AB). Dabei sollte man seinen Namen, Anzahl der Stände und seine Rufnummer nennen. Die Stände der nicht gewerblichen Verkäufer werden am Sonntag ab 8.30 Uhr im Uferbereich des Sees aufgebaut. Die Zufahrt zum Gelände für Standbetreiber erfolgt über die Einfahrt zum Seniorenheim/Feuerwehr, Langenweg 152.

Susanne Gloger Redakteurin / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2108
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.