• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Ball: Festliche Gala erstmals im CSD-Programm

11.05.2013

Oldenburg Eine festliche Gala im Programm des Christopher-Street-Days: Das gab es in der Vergangenheit noch nie. In den oberen Festsälen der Weser-Ems-Halle wird am Sonnabend, 1. Juni, ab 19 Uhr die Bühne für diese Mischung aus klassischem Ball und Spendendinner aufgebaut.

Nach einer Einstimmung mit Sektempfang und Barpianistin gibt es nach Mitteilung von CSD-Sprecherin Annie Heger ein Drei-Gänge-Menü (auch in vegetarischer Ausführung) – ergänzt durch künstlerische Genüsse. Sascha Korf (Deutschlands Spontanitätsexperte), Vanessa Maurischat (Salonpop aus Berlin), Sweet Sugar Swing (Oldenburg) und Isabel Varell (Sängerin und Schauspielerin) wollen für ausgelassene Stimmung sorgen, bevor bis tief in die Nacht getanzt werden kann.

Aufgrund des diesjährigen Themenschwerpunkts erhält neben dem CSD Nordwest/Lust auch IBIS für seine interkulturelle Arbeit einen Spendenanteil. Die eigentliche CSD-Demonstration beginnt am Sonnabend, 15. Juni, um 12 Uhr an der Ecke Rosenstraße/Bahnhofstraße. Die Demo führt durch die Innenstadt zur Abschlusskundgebung mit anschließendem Kulturprogramm auf den Schlossplatz.

Schwandner will mit seiner Schirmherrschaft ein Zeichen für die besondere gesellschaftliche Bedeutung der Veranstaltung und ein Zeichen persönlicher Verbundenheit und Wertschätzung setzen. Der Oberbürgermeister versteht den CSD als ein wichtiges Symbol und Signal für die Bedeutung von Offenheit, Toleranz und Gleichberechtigung.

Die neue Gala-Nacht sei dabei eine gute Ergänzung zur Parade und zu den Partys und setze ein Zeichen gegen Intoleranz und Homophobie.


Karten für die Gala gibt es unter   www.machenstattmeckern.de 
Thomas Husmann Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2104
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.