• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Kultur: Förderkreis sammelt für Sanierung des Cine k

24.06.2014
NWZonline.de NWZonline 2015-07-23T15:38:52Z 280 158

Kultur:
Förderkreis sammelt für Sanierung des Cine k

Oldenburg Hundert Kinobegeisterte feierten am Sonntag im Cine K in der Kulturetage ihr diesjähriges Sommerfest, das gleichzeitig Auftakt einer Spendenaktion des Förderkreises für das Cine k war. Und das hat einen Grund. Das Cine k wird renoviert. Helga Wilhelmer, Vorsitzende des Förderkreises, stellte die Renovierungspläne des Kinosaales vor und bedankte sich beim Rat für die Unterstützung.

Hintergrund der Sanierung ist unter anderem, dass die Beschränkung des Kinos auf nur einen Saal mit 55 Sitzplätzen einen wirtschaftlichen Betrieb verhindert – ebenso wie das Ausschöpfen aller Fördermöglichkeiten durch Bund, Land und EU. Für die Sicht der Besucher (vor allem auf Untertitel) sei es nachteilig, dass immer zwei Reihen auf gleicher Höhe sind. Das soll durch eine neue Bestuhlung geändert werden, während der Einbau einer Klimaanlage die Atmosphäre während der Filmvorführungen merklich verbessern soll. Und: Eine Schallisolierung soll dafür sorgen, dass der Filmgenuss nicht mehr durch Nebengeräusche aus dem Foyer gestört wird.

Bernt Wach, Leiter der Kulturetage, wies darauf hin, dass der Theaterraum grundsaniert werden soll, um in enger Abstimmung zwischen dem Kino und dem Theater K eine größere Flexibilität in der Programmgestaltung zu erreichen. Nach dem indischen Film „Road, Movie“, der von der Leidenschaft des Kinos erzählt, feierten die Gäste bei kalten Getränken und einem reichhaltigen Buffet bis in den späten Abend.