• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Frau gibt im Männerchor Ton an

11.09.2015

Osternburg /Drielake Zwei Lebenswege kreuzen sich: Sonja Manderbach war grade mal ein Jahr alt, da übernahm Rainer Hamacher (damals 31) die Leitung des Männerchors Osternburg-Drielake – und heute hören beide genau hin, wenn die Herren singen. Seit kurzem ist Sonja Manderbach (jetzt 38) nämlich immer montagabends dabei, wenn der Chor probt. Noch gibt Rainer Hamacher (68) zwar den Ton vor. Er will sich aber zum Jahresende vom Chorleiterposten zurückziehen und den Dirigentenstab in jüngere Hände übergeben.

„Schon lange haben wir geahnt, dass Rainer Hamacher aufhören will“, verrät Werner Fuhlrott. Als Vorsitzender des Männerchors habe er deshalb damit begonnen, sich Gedanken über die Nachfolge zu machen. Keine leichte Aufgabe: „Der Chor ohne diesen großartigen Dirigenten – wie soll das gehen?“

Ein Tipp kam von einem anderen Chorleiter. Fuhlrott erzählt: „Ruf doch mal beim Oberkirchenrat an, die bilden doch auch Chorleiter aus. Gesagt, getan, mein Anruf dort wurde wohlwollend behandelt, und man versprach mir, sich zu kümmern. Nur wenige Tage später erhielt ich Post von einer interessierten Chorleiterin – Sonja Manderbach.“ Deren Qualifikation und musikalisches Engagement in Oldenburg gefiel.

Und dann ging alles ganz schnell. Man telefonierte miteinander. Sonja Manderbach stellte sich dem Chor vor: Die Sänger nickten wohlwollend. Der Vorstand und die neue Chorleiterin wurden sich flugs einig. Und so hat der Männerchor bis zum Jahresende eine Doppelspitze. „Rainer Hamacher will sich nicht wegschleichen und Frau Manderbach tatkräftig unterstützen. Außerdem hat er dem Vorstand versprochen, dem Chor weiterhin als Sänger zur Verfügung zu stehen“, sagt Werner Fuhlrott. Die zwei bevorstehenden Konzerte des Männerchors werden noch von Rainer Hamacher dirigiert und zwar beim Landeschorfest in Westerstede am 20. September und beim Kaffee-Liedkonzert am 27. September in Streekermoor.

Schöne Atmosphäre

Sonja Manderbach spricht bereits nach der ersten Phase des Kennenlernens von einer „schönen Atmosphäre“ im Männerchor. Die Herren – alle so um die 70 – seien sehr nett. Zurzeit halte sie sich noch am Rande, beobachte, höre, informiere sich über die Lieder im Übungsplan. Später dann werde sie sehen, was man ins Repertoire aufnehmen will.

Die 38-Jährige (aufgewachsen in Baden-Württemberg) hat viel Erfahrung als Leiterin ganz unterschiedlicher Musikgruppen. „Ich dachte, das könnte ich doch auch machen, als ich von der Anfrage des Männerchores hörte“, sagt sie. 1997 kam sie zum Studium nach Oldenburg. Einer ihrer Schwerpunkte innerhalb der Studienfächer Philosophie und Kulturwissenschaften war „Klezmer und Weltmusik“. „Im Studium habe ich Ensemble-Leitung erlernt und über viele Jahre in der Klezmer-Band der Uni Oldenburg mitgespielt.“

Seit dem Jahr 2000 arbeitet die Ehefrau und Mutter einer achtjährigen Tochter freiberuflich als Musikgruppen-Leiterin, erteilt auch Einzelunterricht und leitet Seminare/Kurse zu nicht-musikalischen Themen (zum Beispiel Konfliktschlichtung und Kommunikationstraining und Entspannungsmethoden).

In vielen Musikgruppen

Als nebenberufliche Kirchenmusikerin (Organistin und Chorleiterin) ist Sonja Manderbach seit 2011 tätig. Zu ihren Musikgruppen gehören seit einigen Jahren: Jona-Band und Jona-Chor der Kirchengemeinde Osternburg (Pfarrbezirk Krusenbusch und Bümmerstede), zwei Musikgruppen für psychisch erkrankte Erwachsene in zwei Tagesstätten (Westerstede und Varel), inklusive und integrative Musikgruppen in Trägerschaft der Katholischen Erwachsenenbildung, der Evangelischen Familienbildungsstätte und der Arbeiterwohlfahrt; Kinderchor der Kirchengemeinde Ofenerdiek; Mutter-Kind-Gruppen, Blockflötenkreise und Singkreise für Frauen oder für Senioren.

Ihr neues Projekt ist nun der Männerchor Osternburg-Drielake. Der probt jeden Montag von 18 bis 20 Uhr in den Dragoner-Stuben,Ulmenstraße 10. Neue Stimmen sind stets willkommen.


Mehr Infos unter   www.maennerchor-osternburg-drielake.de 
Susanne Gloger Redakteurin / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2108
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.