• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Benefiz-Aktion: Frühstück mit Freunden und Aussicht auf Wellen

19.07.2010

OLDENBURG Als wär’s ein großes Fest unter Freunden bei Sonnenschein: An bunt gedeckten Tischen saßen Familien und Freunde am Sonntag direkt an der Hafenpromenade und ließen es sich schmecken. Etwa 1000 Gäste waren der Einladung der Bürgerstiftung zu diesem ersten großen Oldenburger Bürgerbrunch gefolgt. Mit dieser Resonanz ist Horst Rudolf Finger, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung, zufrieden.

„Es hat unsere Erwartungen für das erste Mal übertroffen“, sagt Finger. Besonders freut er sich, dass sich auch viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gefunden haben. Dazu zählen etwa die jungen Boxer des VfB Oldenburg, die tatkräftig die Tische und Bänke am Kai aufgebaut haben. Sie bekommen im Gegenzug Unterstützung von der Bürgerstiftung bei den Hausaufgaben. „Aber auch Johanniter und Malteser sind hier mit vor Ort“, berichtet der Vorstandsvorsitzende. Die Stadtbäckerei habe die Brötchen gestiftet.

Für 56 Euro konnte man einen gedeckten Tisch für acht bis zehn Personen mit Brötchen „mieten“, alles andere brachte man mit. Von Serrano-Schinken und Antipasti bis hin zu Salaten wurde Leckeres von den Gästen aus den Körben ausgepackt.

Die Kulturetage unterstützt den Bürgerbrunch mit Musik und Geschichten aus der Hafenhistorie. Das freut auch Gudrun Sahlender-Wulf aus dem Stiftungsrat. Sie schätzt besonders, dass Ona Kupciuniene mit von der Partie ist. Die diplomierte Akkordionistin kommt aus dem litauischen Kaisiadorys und unterrichtet am Konservatorium. „Mir macht es viel Freude, hier zu spielen“, sagt sie.

Die vor dreieinhalb Jahren gegründete Bürgerstiftung fördert gemeinnützige Projekte in den Bereichen Bildung und Erziehung, Jugend- und Altenhilfe, Kultur und Kunst, Umwelt-, Landschafts- und Denkmalschutz sowie öffentliches Gesundheitswesen.

Wie Horst Rudolf Finger berichtet, wird der Erlös aus dem Bürgerbrunch wieder ausgeschüttet und fließt nicht in den Kapitalstock der Stiftung. „Welche Projekte wir auswählen, ist noch nicht entschieden.“ Und für den Bürgerbrunch 2011 hoffen sie wieder auf so tolles Wetter und noch mehr Gäste.

Sabine Schicke stv. Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2103
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.