• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Gemalte Rätsel in der Galerie Staublau

15.06.2016
Ausstellungen

Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen (SPN): Kunst am Fidi, Abstrakte bis gegenständliche Malerei, während der Sprechzeiten

8 bis 16.30 Uhr, GSG A(r)trium: Dieter Hagen und Helga Kluin-Behrendt – Stillleben & Collagen

8 bis 20 Uhr, NWZ-Medienhaus: Frank Schuppan – „überGängliches“, Fotografie (bis 29. Juni)

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

8 bis 17 Uhr, Grundschule Dietrichsfeld, Treppenhaus des Haupthauses: Gina Pape – Flüchtlingen ein Gesicht geben, Fotografien und Interviews (bis 24. Juni)

8 bis 0 Uhr, Uni - Campus Haarentor, Bibliotheksfoyer: Karl Prelle – Hier bin ich Kind, hier darf ich’s sein, Aufzeichnungen, Bilder und Texte (bis 15. Juli)

8 bis 15.30 Uhr, Oberlandesgericht: Kaspar Niemeijer, Malerei (bis 29. Juli)

8 bis 17 Uhr, Kunstfoyer am Langenweg (Treuhand): Sibylle Springer – Wet Light, Malerei und Zeichnung (bis 15. Juli)

8 bis 21 Uhr, Schlosshöfe: Street Art-Festival 2016, Straßenkunst zum Bestaunen, Mitmachen und Erlernen (bis 18. Juni)

8.30 bis 21 Uhr, VHS, Karlstraße: „Ingrid Freihold – Menschliches in Tusche“, und „Peer Holthuizen – Gesichtsräume“, Malerei (bis 17. Juni); „Ziele erreichen – Zukunft gestalten. 70 Jahre VHS Oldenburg“, Bilder und Texte

9 bis 20 Uhr, Reha-Zentrum Oldenburg: 6. Rehavue: Anita Buchholz und Bärbel Woitas, Malerei (bis 31. Januar)

9 bis 17 Uhr, Landesmuseum Natur und Mensch: Verschiedene Ausstellungen

9 bis 13 Uhr und 15 bis 17 Uhr, Hospiz St. Peter: Doro Breger – Unter verhangenem Himmel, Fotografik, Collage (bis 8. Juli)

9 bis 15.30 Uhr, Elisabeth-Anna-Palais, Sozialgericht: Marthe Oldendorf – Harmonie der Natur, Tusch- und Pinselzeichnungen

9.30 bis 18.30 Uhr, Onken OHG, Lange Str. 62: Karin Müller-Strohbehn, Acrylmalerei (bis 20. Juli)

9.30 bis 18 Uhr, Schlaues Haus: Studierende der Fächer Kunst und Medien sowie Kunst (Master of Education) der Universität Oldenburg – Zusammenarbeiten

10 bis 18 Uhr, Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Augusteum: Galerie „Alte Meister“, Sammlung italienischer, niederländischer, französischer und deutscher Malerei vom 15. bis zum 18. Jahrhundert (Dauerausstellung); Prinzenpalais, Damm 1: Galerie „Neue Meister“, Sammlungen Bildender Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts (Dauerausstellung), Sonderausstellung „Liebermann – Gurlitt. Die Geschichte eines verlorenen Bildes“ (bis 9. Oktober); Schloss, Schloßplatz 1: Sonderausstellungen „Lustobjekte“, Buchgrafiken und Mappenwerke der Grafischen Sammlung des Landesmuseums (bis 10. Juli), und „Marc Chagall – Der Exodus-Zyklus“, Farb-Lithografie, dazu ergänzende Radierungen, Holzschnitte und Aquarelle von Künstlern wie Lovis Corinth, Ernst Wilhelm Nay und Heinrich Vogeler (bis 19. Juni)

10 bis 18 Uhr, Horst-Janssen-Museum, Ebene I: Verschiedene Ausstellungen

10 bis 18 Uhr, Stadtmuseum: Michael Ramsauer – Sehr, Malerei (bis 21. August)

11 bis 17 Uhr, Staublau: Rieks Pepping – Rätselhafte Bilder zum Nachdenken, Malerei (bis 24. Juli)

12.30 Uhr, Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Schloss: Kulturhäppchen: Marc Chagall – Der Exodus-Zyklus, Kunst und Kultur für Geist und Gaumen

14 bis 18 Uhr, Edith-Ruß-Haus für Medienkunst: Olga Chernysheva, Im Heung-soon, Wendelien van Oldenborgh und Anette Rose – Women at Work, Installation, Zeichnung, Fotografie, Film (bis 24. Juli)

14 bis 18 Uhr, Oldenburger Kunstverein, Damm 2a: Philipp Modersohn – verbacken & verwittern, Betonskulpturen (bis 31. Juli)

14 bis 17 Uhr, BBK-Galerie: Renate Ruck – Heißer Draht, Objekte und geschweißte Bilder (bis 19. Juni)

17.30 bis 23 Uhr, Restaurant Seidenspinner im Lindenhofsgarten: Karin Kreuser, Malerei (bis 28. August)

18 Uhr, Botanischer Garten, Eingang Philosophenweg: Dreifache Einweihung, Poster-Ausstellung „Garten=Theater – Pflanzen in Shakespeares Welt“, Libellenteich, Hoch-Plattform der Grünen Schule

„Rätselhafte Bilder zum Nachdenken“ werden in der Galerie Staublau, Staugraben 9, noch bis zum 24. Juli ausgestellt. Die Malerei des Niederländers Rieks Pepping ist immer dienstags bis sonntags zu sehen. Montags und an Feiertagen ist die Ausstellung geschlossen. 11 bis 17 Uhr

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.