• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Zwischen Vechta Und Cloppenburg
Nach Lkw-Unfall Vollsperrung auf der A 1

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Gertrudenheim feiert bei Sonnenschein

31.08.2015

Oldenburg Blitz und Donner begleiten den Platzregen, der sich eineinhalb Stunden vor Beginn des Sommerfestes im Gertrudenheim über Oldenburg ergießt. Doch pünktlich zum Festbeginn am Sonntag ist vom schlechten Wetter keine Spur mehr – und die Besucher strömen herbei.

Das Kinderkarussell ist stets gefüllt, die Schlange für das Kinderschminken ist lang, es riecht nach frischen Waffeln, überall sind strahlende Gesichter zu sehen. „Das Besondere ist, dass wir nicht nur von Inklusion reden, sondern sie auch leben“, sagt Sven Ambrosy, Vorsitzender des Bezirksverbandes Oldenburg (BVO). „Jeder wird hier mit all seinen Fähigkeiten angenommen.“ Und alle sind eingeladen, dabei zu sein.

Festbesucher sind neben den Bewohnern des Gertrudenheims und ihren Angehörigen viele Nachbarn und auch Familien aus ganz Oldenburg. Auch mehrere ehemalige Bewohner schauen an diesem Tag vorbei.

Karin Harms, stellvertretende Verbandsgeschäftsführerin des BVO, freut sich darüber, dass so viele Besucher gekommen sind. Das Heim will sich mit diesem fünften Familienfest öffnen und mit einem bunten Programm die Möglichkeit bieten, dass Oldenburger ohne Scheu mit Menschen mit Behinderungen in Kontakt treten; wie zum Beispiel mit Benjamin. Er ist einer der 176 Bewohner und hat sich sehr auf das Fest gefreut. Was gefällt ihm am heutigen Tag am besten? „Alles!“

Katharina Sauer und Gisela Macke aus Eversten sind besonders von der fröhlichen und ausgelassenen Atmosphäre begeistert. Leonie (7) und Eva (5) finden das Kinderschminken am besten.

„Die ganzen Erlöse von heute gehen direkt an das Gertrudenheim. So können wir für die Bewohner immer wieder neue Projekte finanzieren, wie beispielsweise die Kegelbahn in diesem Jahr“, erklärt Ute Kohring, die die pädagogische Leitung des Heims innehat.

Im Gertrudenheim und den Außenwohngruppen leben 176 Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen. Außerdem werden auch Klienten ambulant betreut. Das letzte große Sommerfest fand 2012 zum 125-jährigen Bestehen statt.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/oldenburg-stadt 
Video

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.