• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Mit Reiselust und Leidenschaft

14.05.2019

Haarentor Liebesabenteuer oder Reiseführer im Plauderton? Man kann Maria Schultes Bücher so oder so lesen. „Am besten gleich zweimal“, sagt die 64-Jährige und lacht. Die Fröhlichkeit steht ihr ins Gesicht geschrieben. Hürden hat die Oldenburgerin, die in Löningen geboren wurde, stets mit positivem Denken genommen. Früh gesteckte Ziele hat sie erreicht. So zum Beispiel dieses: nach China zu reisen.

„Im Schul-Erdkundebuch war ein Foto von Chinesen in blauer Arbeitskleidung abgebildet. Da fahr’ ich mal hin, habe ich meiner Oma damals gesagt. Das schaffst du nie, war ihre Antwort.“ Daran kann sich Maria Schulte noch gut erinnern. Ebenso gut an Hongkong, wo sie später als Bankkauffrau ein Praktikum absolvierte. Und auch an ihre vierwöchige Rundreise durch China. Sie hat es also ins Reich der Mitte geschafft.

Reiselust intensiv ausgelebt

Ihre Reiselust hat die Bankerin, die nebenberuflich an einer Wirtschaftsakademie ein Studium zur Diplom-Betriebswirtin absolvierte, seit den 90er Jahren intensiv ausgelebt. Und irgendwann beschlossen: „Ich schreibe ein Buch.“ Auch dieses Ziel ging sie strategisch an, indem sie sich zunächst ihr Handwerkwerkszeug per Fernstudium der Belletristik an einer Hamburger Akademie erwarb. 2007 erschien ihr erster Roman über eine Brasilien-Reise im Oldenburger Schardt-Verlag. „Sehnsucht“, so der Titel. Es folgte 2009 das Buch „Glücksmomente“, das nach Südafrika entführte. Und nun geht es nach China. „Drachenzeit“ heißt der Roman (Schardt-Verlag, 222 Seiten, Preis: 12,80 Euro). Erstmals wird die Premierenlesung in Oldenburg veranstaltet. Am Mittwoch, 22. Mai, 19 Uhr, im „Mephisto“, Artillerieweg. Der Eintritt ist frei. Bisher stellte die Autorin ihre Bücher stets in Hude vor. Dort in der Volksbank war sie im Vorstandssekretariat tätig. Bis Dezember 2018. Da ging sie in den Ruhestand.

Ihre Berufserfahrung spielt gerade auch in ihrem neuen Roman eine Rolle. Hauptperson ist die 35 Jahre alte Bankangestellte Sofia, die für ein Praktikum nach Hongkong reist und anschließend vier Wochen lang China erkundet. Kommt einem doch bekannt vor. Ist Sofia etwa Maria Schulte? „Ein wenig“, gesteht die Autorin. Zumindest dann, wenn es darum geht, Land und Leute zu beschreiben. Eigene Erfahrungen und Eindrücke, vor Ort erworbene Erkenntnisse fließen in die Handlung ein. Zum Beispiel die Schwierigkeiten, sich in der Millionenmetropole Hongkong zurechtzufinden. „Oder, dass man in Zentralchina durchaus im Schlafanzug Brötchen holen gehen kann“, sagt Maria Schulte, „eben auch Dinge, die in keinem Reiseführer stehen.“

Von der Teezeremonie zur Terrakotta-Armee

Peking lernt man zusammen mit Sofia kennen, besucht eine Teezeremonie, die Terrakotta-Armee in Xi’an, die Wasserstadt von Shanghai und viele andere abenteuerliche Orte. Spannend ist ebenso das Zwischenmenschliche: Mit Leidenschaft begegnen sich Sofia und ihr chinesischer Arbeitskollege Lee. Sie verlieren sich aus den Augen, finden sich wieder, müssen sich verlassen. Oder doch nicht? Einfach selber lesen.

„Einmal als Liebesroman und einmal als Reiseführer“, rät Maria Schulte – und strahlt.

Susanne Gloger Redakteurin / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2108
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.