• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

KONZERTSERIE: Hier findet der Jazz zum Rock

10.10.2009

OLDENBURG Seit vielen Jahren zählt die Konzertreihe „Just Jazz“ zu den Höhepunkten in Oldenburgs Musikangebot – doch in diesem Jahr hat sich das Kulturbüro der Stadt als Veranstalter selbst übertroffen. Alte Helden des Jazz(rock), die seit langem Oldenburg als Veranstaltungsort ausgelassen haben, geben sich diesmal im PFL und in der Kulturetage ein Stelldichein.

Das wird sich gleich zu Beginn der Reihe zeigen: Die englischen Jazzrocker von Soft Machine lassen sich wieder mal an der Hunte blicken. Im Jahr 1966 bildeten die „Softs“ mit Mike Ratledge, Robert Wyatt und Kevin Ayers neben Pink Floyd die Speerspitze der britischen Progressive-Rock-Bewegung. Zahlreiche Umbesetzungen später war der Stil der Gruppe vor allem unter dem Einfluss des Bassisten Hugh Hopper (heute noch dabei) frei von üblichen Rockschemata geworden und hatte sich endgültig im Jazz-Bereich etabliert. Im PFL wird Soft Machine zeigen, dass die aktuelle Besetzung eine „kraftvolle Reinkarnation dieser Band mit großer Tradition“ ist.

Für Hans-Dieter Remmers, Leiter des Kulturbüros, gilt aber nicht nur für Soft Machines Konzert: „Alte Stücke in neuem musikalischem Gewand werden die Zuhörer genauso entdecken können wie neue, unbekannte Töne.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beweisen wird dies auch der 73-jährige Trompeter Jon Hassell am 23. Oktober im PFL. Mit seiner Band Maarifa Street spielt er eine Mischung aus Jazz, Ambient und Ethno. Anschließend spielt ab 27. Oktober das Oldenburger Projekt Purple Haze verjazzte Stücke von Jimi Hendrix.

Weiter geht die „Just Jazz“Reihe am 1. November im PFL mit der Mike Stern Band. Der international bedeutende Gitarrist war drei Jahre lang Mitglied der Gruppe von Miles Davis. Gast wird Trompeter Randy Brecker sein.

Zum Abschluss gibt es am 10. November ein Doppelkonzert in der Kulturetage: Steve Hillage bietet mit seiner Band funk- und rockbasierten Jazz, danach spielen Gong (mit Hillage und David Allen) ihren berühmten Space-Rock.

Karten gibt es unter Tel. 0421/36 36 36.

Klaus Fricke
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.