• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

In Berlin und Portsmouth

30.06.2010

Nach Berlin reiste eine Gruppe Oldenburger um Weser-Ems-Bus-Geschäftsführer Helmut Fokkena, um der südafrikanischen Gesandten Cassandra Mbuyane-Mokone eine Torte zu bringen. Der Gast aus der Botschaft hatte in der vergangenen Woche Fokkis Weidenfest besucht (NWZ  berichtete) und dabei die Torte, die vom Café Raster eigens mit dem Namenszug der Gesandten als Willkommensgruß verziert worden war, in Oldenburg vergessen. Damit sie nicht auf den süßen Genuss verzichten musste, wurde ihr die Torte jetzt gebracht. Anschließend war die Oldenburger Gruppe auf dem Sommerfest in der Vertretung Niedersachsens bei Christian Wulff zu Gast.

Auf Lord Nelsons Schiff

Noch weiter in die Welt reisten Karl-Heinz Mansholt, Josef Ottens, Karl-Heinz Braun, Klaus Majchrzak, Wolfgang Welke und Peter Massau von den Oldenburger Shantysängern „Crossjack“. Auf Einladung der Royal Navy von Großbritannien sangen sie auf dem Achterdeck der „HMS Victory“, dem historischen Kampfschiff von Lord Nelson im Hafen von Portsmouth, traditionelle Arbeitslieder der Seeleute des 18. Jahrhunderts.

Künstler im Gefängnis

In der Reihe „Kunst hinter Gittern“ kamen jetzt in der Turnhalle des Gefängnisses an der Cloppenburger Straße 160 Gäste und Inhaftierte zusammen. Eröffnet wurde die Ausstellung „Vielfalt“ mit sieben Künstlerinnen und Künstlern aus Oldenburg und der Region. Dabei waren Jörg Scheel, Renate Palt, Martina Breuker, Esther Olsen-Velde, Ute Berger, Helmut Kreimeyer und Michael Olsen. Ein Jahr lang sind die Exponate, die sich u.a. mit dem Thema Kommunikation beschäftigen, auf den Fluren und in der Verwaltung der Anstalt zu sehen und werden der Öffentlichkeit bei Veranstaltungen zugänglich gemacht. Mit der Reihe „Kunst hinter Gittern“ soll ein Bindeglied zwischen dem Leben in Freiheit und dem hinter den großen Gefängnismauern geschaffen werden. Bereits zum achten Mal findet die Ausstellung mit großem öffentlichen Interesse statt.

Freigesprochen

14 Lehrlinge des Zweiradmechanikerhandwerks haben jetzt die Gesellen- bzw. Abschlussprüfung vor dem Ausschuss der Zweiradmechaniker-Innung Oldenburg bestanden, namentlich Timur Baykal, Sascha Heiser, Benjamin Martsch, Attila Pap, Steve Vogel, Stefan Kühn, Brian Pargmann, Pascal Becker, Alexander Helzer, Jens Nowack, Claudia Warns, Andre Müller, Alexandro Bolzonella und Dennis Gäde.

Grüne spenden an Tafel

Die Oldenburger Grünen haben jetzt der Oldenburger Tafel eine Spende von 500 Euro übergeben. Damit solle ein Zeichen gegen die soziale Kälte gesetzt werden – und man wolle den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Tafel danken.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.