• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Kunst und Küchen

28.10.2006

Die OLB-Zentrale an der Gottorpstraße ist wieder auch eine Kunstgalerie. Am Donnerstagabend wurde dort eine Ausstellung mit Werken des Künstlers Helle Jetzig eröffnet. Der gebürtige Emder zeigte seine auf Reisen erarbeiteten Fotomotive bereits in New York, Mailand, Seoul und Zürich.

Dr. Peter Schinzing, Mitglied des Vorstands der OLB, begrüßte die Gäste der Ausstellungseröffnung und leitete dann über zu Heiner Schepers, Leiter der Kunsthalle Lingen, der Erläuterungen zu Jetzigs Kunst gab. Der heute in Osnabrück lebende Künstler (Jahrgang 1956) komponiert in seinem Atelier Fotografie und Malerei zu einer eigenen Ausdrucksform. Die Bilder, so die vielfach geäußerte Meinung der Gäste, strahlen eine eigenartige melancholische Stimmung aus, ähnlich der Atmosphäre alter handkolorierter Schwarzweißfotos. Die großformatigen Arbeiten in der OLB erhalten durch Hochglanzversiegelung zusätzlichen ästhetischen Reiz.

Glückliche Gewinnerin: Heike Rohde ist stolze Inhaberin eines neuen Sparbuchs, auf dem bereits 1500 Euro liegen. Gewonnen hat sie den Preis, weil sie an der Meinungskarten-Aktion der LzO teilgenommen hatte. Oliver Helms von der LzO-Filiale an der Tweelbäker Tredde überreichte Heike Rohde den Preis.

Volles Haus zur Eröffnung: Im Café und Restaurant „Bestial“ (ehemals „Teatro“) drängelten sich über 250 Besucher, um Betreiber Shahin Farzid und Chefkoch Marc Pargmann zu den neu gestalteten Räumen gegenüber dem Theater zu gratulieren. Bei Speis’ und Trank vergnügten sie sich bis weit nach Mitternacht. Zu den Gästen zählten u.a. die Stadtdezernenten Silke Meyn, Martin Schumacher und Frank-Egon Pantel.

Das kurioseste Geschenk überreichten Thomas Marsen und Reinke Haar von der Agentur „Marsen & Partner“: Farzid erhielt einen Pflasterstein, der symbolisieren soll, dass der Gastronom beim Stadtfest eine genau so große Fläche auf Kosten der Agentur überbauen darf.

Pech hatte derweil Schausteller-Sprecher Helmut Mondorf: Sein Wagen wurde abgeschleppt – er war schlicht und einfach falsch geparkt. Glück für ihn: Werbeagentur-Chef Helmut Jordan holte mit ihm den Wagen sofort wieder ab. Schließlich musste Mondorf nach Bremen zum Freimarkt, wo er bis morgen noch mit seinem Kinder-Fahrgeschäft steht.

Sein Talent als Koch zeigt Sänger Klaus Baumgart („Klaus & Klaus“) morgen, Sonntag, ab 20.15 Uhr in der TV-Reihe „Das perfekte Promi-Dinner“ (Sender Vox). Aufgezeichnet wurde die Sendung in Baumgarts Hamburger Wohnung, und mit dabei waren neben dem Sänger selbst noch Schauspieler Fabian Harloff, Fernsehmoderator Lilo Wanders und Ex-„Blümchen“ Jasmin Wagner. Zubereitet wurde ein Menü mit Zucchini-Cremesuppe, Rinderfilet und Grünkehlchen-Sorbet. Gesucht wird in dieser Sendereihe „Der beste Gastgeber“ – noch hat Klaus Baumgart also Chancen.

Eine Spende in Höhe von 1500 Euro haben Dr. Christian Burow, Präsident von Round Table Oldenburg, und Alexandra Warns, Vizepräsidentin des Ladies Circle Oldenburg, an Lars Gerlof für das nationale Service-Projekt „Children’s wish“ übergeben. Mit dem Geld, das beim Stadtfest-Stand von Round Table im Nicolaiviertel eingenommen wurde, will der Verein Kindern, die an einer schweren Krankheit leiden, einen Herzenswunsch erfüllen. Die kleinen Patienten soll das motivieren, ihr Durchhaltevermögen stärken und so vielleicht auch zu ihrer Genesung beitragen.

Infos: www.rt-childrenswish.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.