• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Silvester: Leichter Niesel und heiße Partys

02.01.2012

OLDENBURG Die Oldenburger sind in der Nacht auf Sonntag in bester Stimmung ins neue Jahr gekommen. Der leichte Nieselregen tat den schönen Feuerwerken um Mitternacht keinen Abbruch. Davor und danach wurde nicht nur bei den unzähligen Silvesterfeiern in den eigenen vier Wänden, sondern auch in Kneipen, Diskotheken und Veranstaltungshallen bis zum Morgen Party gemacht.

Volles Haus und eine tolle Atmosphäre gab es zum Beispiel auf der NWZ -Inside-Party in den Schmacker-Hallen an der Gerhard-Stalling-Straße in Tweelbäke. Für die Gastronomie sorgte die Passion Club Lounge, für die gute Musik die DJs Dope, Truebeatz, Splinta und Danee-Lu.

Zur großen Silvesterparty in der Kulturetage mit etwa 1000 Gästen gab die Kult-Top-40-Band Chick Corega & The Four Tubs ihr Abschiedskonzert und sorgte noch einmal für große Begeisterung. Aber auch DJ Jörg Gebauer heizte beim „30-dancing“ wieder ordentlich ein.

Eine schicke Party mit Superstimmung, rund 600 Gästen und leckerem Essen vom Paddocks stieg in der Nacht auch wieder mit dem „Silvesterstern“ bei Mercedes Rosier an der Bremer Heerstraße. Den richtigen Ton trafen mal wieder DJ Gary und DJ André Theermann.

Beim „Welcome 2012“ in der Weser-Ems-Halle machten „Line Six“ den gut gestimmten Jahres-Begrüßern ordentlich Beine. Schön gefeiert wurde auch in der Wallstraße. Im Passion etwa traf sich das eher jüngere Publikum, um sich betont locker von 2011 zu verabschieden.

Dass richtig gute Partys absolut keine Altersfrage sind, bewiesen die vielen Gäste, die sich beim großen Silvesterball bei Wöbken eine (tanz-)lustige Nacht machten.

Bestgelaunt ins neue Jahr ging es auch u.a. im Litfaß und Havana, Bestial, Mephisto, Anna Hunte, Byblos, Tränke, Patio, beim „Silvester in der City“ mit Amadeus, César, Cubes, Kranich und Loft, beim Club Bizarr Royal in der Klinkerburg, bei der „White Session“ im Furys, im Café & Bar Celona, Metro, Seelig, Bagazzo, Polyester oder auch im Cadillac. „Was auch auffiel“, sagt Andreas Baumann vom Charly’s in der Wallstraße, wo bis nach 6 Uhr fröhlich gefeiert wurde, „ist, dass die Leute das genossen haben, weil es mal keine Sperrstunde gab.“

 @ Mehr Bilder unter http://www.NWZonline.de/fotos-oldenburg

Karsten Röhr Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2110
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.