• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Märchen in zwei Sprachen erzählt

03.06.2014

Oldenburg Verblüfft blicken die Kinder auf die Bühne. Gerade purzelt ein als grüne Rübe verkleideter Mensch auf die Bühne: So anschaulich bringen die Organisatoren der interaktiven Lesung den Kindern das Märchen vom Rübchen nahe.

Als Großmütter verkleidet lesen Maike Jebens und Agnieszka Pröfrock den rund 40 Jungen und Mädchen am Sonntagnachmittag szenisch Märchen auf Deutsch und Polnisch vor. Passend zum polnischen Kindertag am 1. Juni hat die Deutsch-Polnische Gesellschaft (DPG) ein Kinderfest samt zweisprachiger Lesung zum Mitsingen- und -machen in der Evangelischen Familienbildungsstätte veranstaltet.

Eine zweisprachige Erziehung sei nicht besonders leicht, erklärt DPG-Vorsitzende Agnieszka Adamczak-Waschow. „Oft sprechen die Kinder nur Zuhause Polnisch. So ein Nachmittag zeigt ihnen, dass die Sprache auch woanders stattfindet“, so Adamczak-Waschow. In dem geschützten Raum könnten sich die Kinder auf Polnisch ausprobieren und ruhig Fehler machen. „Lieder und Gedichte bleiben gut im Gedächtnis. Ich selbst habe es bei einem meiner Söhne erlebt, der sich am Mittagstisch an einen polnischen Spruch erinnerte.“

Auch für ein ruhiges Gespräch war gesorgt: Während die Kinder am Sonntag mit Seifenblasen, Dosenwerfen und Kinderschminken bei Laune gehalten wurden, konnten die Eltern sich bei einem Kaffee austauschen.

Nach einer Sommerpause ist ein weiteres Kinderfest am 12. Oktober geplant.


Mehr Infos zum Verein unter   www.dpg-oldenburg.de/ 
Bilderstrecke unter   ww.nwzonline.de/fotos-oldenburg 
NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/stadt-oldenburg 
Video

Evelyn Eveslage Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.