• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Majestäten kommen aus Tweelbäke und Sandkrug

13.07.2016

Sandkrug /Tweelbäke Im Zuge des 61. Schützenfestes des Sandkruger Schützenvereins hat der Schützenbund Huntestrand auch sein Bundesschützenfest in Sandkrug gefeiert. Nach dem gemeinsamen Festumzug aller Vereine durch den Ort zum Festzelt auf dem Auvers-le-Hamon-Platz begrüßte Vereinsvorsitzender Benjamin Stanke die Schützen aus Kirchhatten, Tweelbäke, Munderloh, Wardenburg und Huntlosen mit ihren Königshäusern. Unter den Gästen befanden sich Ehrenpräsident Josef Rolfes (Oldenburger Schützenbund), Landrat Carsten Harings und Hattens Bürgermeister Christian Pundt.

Der Landrat überbrachte die Grüße von Kreistag und Verwaltung und pries das ehrenamtliche Engagement der Sandkruger Schützen, das beispielhaft sei. Als Streekermoorer habe er es nicht weit gehabt und sei deshalb zu Fuß „angereist“. Beeindruckt habe ihn das feierliche Zeremoniell beim Empfang der auswärtigen Vereine, der Umzug durch den festlich geschmückten Ort und das Vorbeidefilieren der Schützen bis zum Einmarsch ins Festzelt.

Das war „ganz großes Kino“, lobte der Landrat und freute sich über dieses Engagement zur Erhaltung des Brauchtums und Förderung des gesellschaftlichen Miteinanders. Weil auch schon sehr früh Kinder und Jugendliche integriert werden, müsse er sich keine Sorgen um die Zukunft des Vereins machen, so Carsten Harings. „Ihr alle macht Heimat aus!“ rief er den Schützen zu. Auch Bürgermeister Pundt freute sich über den guten Ablauf des Festes. Anschließend übernahm Präsident Thomas Stoyke das Wort, dankte den scheidenden Majestäten und ihrem Gefolge für deren Einsatz im vergangenen Jahr und vollzog die Inthronisierung.

Bundesschülerkönigin wurde Severin Einemann aus Sandkrug, ihre Adjutanten sind Jantje Waje aus Sandkrug und Lea Bökamp aus Wardenburg. Zum Bundesjugendkönig wurde Florian Brumund aus Kirchhatten gekürt, dessen Adjutanten Julian Mikczinski aus Sandkrug und Marc Heinemann aus Tweelbäke wurden. Mit der Kette der Königin konnte sich Gertrud Schröder aus Sandkrug schmücken, die von ihren Adjutantinnen Inge Schwarzer aus Sandkrug und Anke Hohnholt aus Kirchhatten begleitet wird.

Der neue Bundeskönig ist Gerold Seghorn aus Tweelbäke, seine Adjutanten sind Erwin Schwarzer aus Sandkrug und Manfred Schnoor aus Wardenburg. Die Königspokale gingen an Silke Hilmer und Gerold Seghorn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.