• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Marseille will über Kulturstätte reden

07.09.2011

OLDENBURG Ulrich Marseille, Besitzer der Wallkino-Immobilie, will „sehr bald“ mit dem Bauausschuss und den Kulturschaffenden in Oldenburg sprechen, um Möglichkeiten auszuloten, in dem seit langem leerstehenden Gebäude eine Kunst-, Kultur- oder Unterhaltungsstätte einzurichten.

Mit dieser Mitteilung reagierte die Hamburger Anwaltskanzlei des Unternehmers auf die Kompromisslinie, die der Bauausschuss nach dem Hick-Hack um den Abrissantrag für das ehemalige Wall-Kino erarbeitet hatte (NWZ  berichtete). „Unser Mandant begrüßt die jetzige Entwicklung und Suche des Bauausschusses nach einer realistischen Kompromisslösung“ heißt es in dem Schreiben an die NWZ . Marseille könne sich eine Nutzung im Bereich Kunst, Kultur oder Unterhaltung vorstellen „und wäre bereit, das Wallkino für eine derartige Nutzung zur Verfügung zu stellen“.

Weitere Nachrichten:

NWZ