• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Moral nur Laune der Kultur

29.06.2017

Bad Zwischenahn Über moralisch einwandfreies Verhalten gibt es schon längst keinen Konsens mehr. Gendermainstreaming, Cannabisfreigabe, Volksentscheide, Atheismus, Tierrechte, Regeln, Bildung, Freiheit, Körperpflege, Toleranz, Demokratie, alles fein, aber eben doch nur Launen der Kultur – meint zumindest der Kabarettist Timo Wopp. Der ist an diesem Donnerstag, 29. Juni, in der Reihe Zu Gast im Park“ im Park der Gärten in Rostrup zu sehen und zu hören.

Wir haben alle unfassbar viel Angst. Früher war es die Angst vor saurem Regen. Heute ist es die Angst vor Überfremdung. Oder schlimmer noch die Angst, kein Wlan zu haben. Unsere allergrößte Angst ist aber, von denen da oben belogen zu werden. Dass wir uns das getrost sparen können, zeigt Timo Wopp in seinem zweiten, ständig aktualisierten Abendprogramm Moral – eine Laune der Kultur. Der gebürtige Oldenburger ist mittlerweile auf den renommierten Kabarettbühnen zuhause und auch gerngesehener Gast in der „heute-show“ im ZDF. Er illustriert schonungslos ungefiltert, dass niemand uns mehr belügt als wir selbst. Ob Timo Wopp seinem Publikum einen Spiegel vorhält, das dürfen die Zuschauer selbst entscheiden.

Karten ab 27 Euro gibt es noch an der Abendkasse im Park der Gärten, Einlass ist um 19 Uhr, Beginn der Vorstellung um 20 Uhr.

Am kommenden Samstag, 1. Juli, steigt dann im Park der Gärten wieder die Sommernachtsparty. Musik kommt von den Stingrays und Detlev Wiese alias DJD.

Einlass zur Sommernachtsparty ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Karten gibt es ab 12.30 Euro in allen Vorverkaufsstellen, in den Geschäftsstellen der NWZ, an der Abendkasse und im Internet unter


     www.nwz-ticketshop.de 
Christian Quapp
Redakteur
Redaktion Bad Zwischenahn
Tel:
04403 9988 2630

Weitere Nachrichten:

ZDF | Park der Gärten

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.