• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

„Muddis“ und Marquard bringen Kinder zum Kochen

28.06.2014

Oldenburg Oldenburg kocht und die „Muddis“ kochen mit. Gemeinsam mit Starkoch Stefan Marquard standen am Freitagnachmittag Annika Weise (33) und Sylvia Bruns (41) von der NWZ  auf der Bühne auf dem Schlossplatz, um mit Kindern zu kochen.

Die hatten sich nach einem Aufruf in der NWZ  beworben, waren ausgelost worden und waren nun mit Feuereifer bei der Sache, ein Hauptgericht, eine Nachspeise und eine Kinderbowle mit Erdbeeren,  Pfirsichen, Himbeeren, Früchtetee und Johannisbeersaft zu kreieren. „Passt auf eure Finger auf“, sorgten sich die Erwachsenen auf der Bühne um das Wohl der Kinder. Die verfügten allerdings schon über ein wenig Routine in der Küche und fügten sich keine Verletzungen zu.

„Ich helfe zu Hause mit“, erklärte Jule ihre Fingerfertigkeiten, „schneide Paprikaschoten und wasche sie dann ab.“ Mit ihrer 14 Jahre alten Schwester verwöhnt sie ab und an auch ihre Eltern und kocht für sie etwas.

Für Stefan Marquard ist das Musik in den Ohren. In Bayern reist er von Schule zu Schule, um Kinder und Jugendliche fürs Kochen zu begeistern. „Wir wollen eine Generation, die wieder zu Hause kocht“, sagte er.

Auf dem Schlossplatz gab es als Hauptgericht Gemüsemikado, also Spieße, auf die Champignons, Zucchini und Auberginen gesteckt wurden. Marquard beobachtet das Treiben, schüttelt den Kopf und nimmt den Kindern schließlich das vorgedruckte Rezept aus der Hand. „Wir machen das anders“, erklärt er ihnen und fordert den Kochnachwuchs zu mehr Kreativität auf. „Kochen ist eine der genialsten und erfüllendsten Beschäftigungen. Man betritt ein Land der unbegrenzten Möglichkeiten“, ist auf seiner Homepage im Internet nachzulesen. Und danach richtet er sich auch auf dem Schlossplatz. Das Kochen mit den Kindern macht ihm sichtlich Spaß. Hier und da gibt er Tipps, behält wie nebenbei aber alles im Auge – da zeigt sich der wahre Küchenchef, der auch hinten Augen zu haben scheint. Marquard ist Sternegastronom, Fernsehkoch und Event-Caterer, ein Profi eben, der sich seine Natürlichkeit bewahrt hat und locker geblieben ist in einem harten Geschäft.

Die NWZ -Mitarbeiterinnen Annika Weise und Sylvia Bruns unterstützen unterdessen die Kinder bei ihrer Arbeit und geben dezent kleinere Hinweise. Schließlich soll es allen Spaß machen . Und das macht es, geschmeckt hat es übrigens auch allen.

Am Anfang ihrer Idee von „Muddis kochen“ stand vor gut zwei Jahren der Gedanke, im Internet Rezepte zu veröffentlichen. Heute folgen mehr als 13 000 Menschen den Einträgen mit Kochrezepten von „Muddis kochen“ im sozialen Netzwerk „Facebook“. Die beiden Frauen arbeiten bei der NWZ  im Bereich „Online Sales“, kümmern sich also um die multimediale Betreuung von Kunden und Geschäftspartnern.


NWZplay zeigt einen Beitrag unter   www.nwzplay.de 

Weitere Nachrichten:

Facebook