• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Sanierung: Neues Dach für altes Pfarrheim

22.04.2015

Sandkrug /Bümmerstede /kreyenbrück Die Katholische Kirchengemeinde St. Josef lässt zurzeit in Sandkrug eine ihrer vier Kirchen – die St.-Ansgar-Kirche an der Bahnhofstraße – sanieren. Kurz nach Ostern haben Handwerker begonnen, das marode Dach des Pfarrheims zu erneuern. Die Originalpfannen des Bauwerks, für das am 3. Juni 1966 der Grundstein gelegt worden war und das 1967 eingeweiht wurde, waren mittlerweile in einem solch schlechtem Zustand, dass an zwei Stellen in der Nähe des Schornsteins Regenwasser in die darunter befindlichen Räume lief, berichtet Architekt Michael Ecke (Oldenburg).

Bislang nicht vorhandene Unterspannbahnen und neue Pfannen für das Satteldach, die noch bis Ende nächster Woche von der Wardenburger Firma Jürgen Elsner verlegt werden, sollen dieses Problem beheben. Optisch sollen die neuen Tondachziegeln mit ihrem dunklen Farbton dafür sorgen, dass den Sandkrugern der gewohnte Anblick an der Ortsdurchfahrt erhalten bleibt. Im Zuge der Dachdeckerarbeiten erhalten auch die Sakristei, ein weiteres Nebengebäude und eine Garage neue Dächer.

Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich nach Angaben der Kirche auf 85 000 Euro. 65 Prozent der Kosten übernimmt das Bischöflich Münstersche Offizialat, die verbleibenden 35 Prozent muss die Kirchengemeinde St. Josef aus Spenden, Haushaltsmitteln und Rücklagen finanzieren. Da letztere nach Angaben des Provisors Christian Schramm begrenzt sind, setzt die Kirchengemeinde auf die Spendenbereitschaft ihrer Mitglieder. Entsprechende Briefe, in denen die Kirche das Projekt ausführlich erläutert und um Unterstützung bittet, sollen in den nächsten Tagen die Gläubigen erreichen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Zuge der Sanierungsarbeiten erhält die Betondecke der kirchlichen Nebengebäude eine bessere Wärmedämmung. Neue Dachrinnen sind bereits im November 2014 – auch an der Kirche selbst – angebracht worden. Ein verbesserter Blitzschutz und zusätzliche Leiterhaken haben die Handwerker ebenfalls angebracht.

Beides sind relativ kleine Investitionen, die aber die Sicherheit des Gebäudes bzw. der Handwerker bei künftigen Dacharbeiten weiter verbessern. Zu den Handwerksbetrieben, die die St.-Ansgar-Kirche sanieren, gehören die Firmen Janzen und Elsner (Wardenburg), Thormählen (Elsfleth) und Schwarz (Petersfehn).


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/oldenburg-land 
Video

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.