• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Wortwitz, Musik und schwarzer Humor

22.12.2018

Oldenburg Koalitionslähmungen, verurteilte Seenotretter, sächsische Hitlergrüße – und das „Trumpeltier“ agiert auch noch fröhlich weiter: Die Kabarett-Szene hat derzeit wohl mehr als genug Ansätze, komisch-unterhaltend und gleichzeitig gesellschaftskritisch das Geschehen zu kommentieren. Die 24. Oldenburger Kabarett-Tage, für die nun der Verkauf gestartet ist, bieten dafür genau den richtigen Rahmen.

Los geht es am Donnerstag, 17. Januar, ab 20 Uhr mit dem Auftritt von „Sebastian 23“ im Unikum am Uhlhornsweg. „Endlich erfolglos“ heißt sein Programm. Es folgen an gleicher Stelle Kerim Pamuk und Lutz von Rosenberg Lipinsky. Sie präsentieren am Donnerstag, 24. Januar, „Brüder im Geiste – Kabarett zwischen Kreuz und Koran.“ Sie stemmen sich mit Wort und Witz gegen die Ignoranz beider Seiten.

Weiter geht es in der Kulturetage: Dort fragt sich am Sonntag, 27. Januar, Matthias Deutschmann „Wie sagen wir’s dem Volk?“. Es ist bereits das dreizehnte Programm des Freiburger Kabarettisten. Beginn ist um 20 Uhr. Es folgt am Mittwoch, 6. Februar, ab 20 Uhr HG. Butzko mit seinem Programm „Echt jetzt“, der sich mit unserem Leben im digitalen Paralleluniversum beschäftigt.

„Was soll die Terz...?“ fragen sich dann Timm Beckmann und Markus Griess bei einem Kabarettkonzert am Freitag, 8. Februar, ab 20 Uhr. Ebenfalls in der Kulturetage präsentiert Florian Schroeder am Freitag, 15. Februar, ab 20 Uhr seinen „Ausnahmezustand“, in dem politisch, philosophisch und anarchisch zugeht.

Fortgesetzt werden die Kabarett-Tage dann wieder im Unikum. Dort spricht Uli Masuth am Mittwoch, 20. Februar, ab 20 Uhr über „Mein Leben und ich“. Der Experte für rabenschwarzen Humor legt dabei auch die Schwächen des Gutmenschentums bloß. Zum Abschluss laden am Freitag, 22. Februar, ab 20 Uhr Rico Rohs und das Ines Fleiwa Quartett zu „Zärtlichkeiten mit Freunden“ ein. Ihre TV-Sendung war 2017 für den Grimme-Preis nominiert.

Karten für alle Veranstaltungen gibt es unter


     www.kulturetage.de 
  und   www.reservix.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.