• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Liebe, Leid und Freude am Hof

03.11.2017

Oldenburg Liebe, Tanz und Freunde: Unter der Mitwirkung des Kammerorchesters St. Anna Bardenfleth findet im Oldenburger Schloss am Sonntag, 12. November, eine außergewöhnliche Veranstaltung statt. Ab 16 Uhr wird im Schlosssaal das Tanzkonzert „Liebesleid am Oldenburger Hof“ gespielt.

Im Oldenburger Schloss ist ein ganz außergewöhnliches kulturhistorisches Projekt auf die Beine gestellt worden. Das Kammerorchester St. Anna Bardenfleth unter der Leitung von Thomas Bönisch begleitet eine Gruppe von Barocktänzern in einem Ballet de Cour des 17. Jahrhunderts. Es handelt sich um eine Veranstaltung des Kammerorchesters in Kooperation mit dem Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg. Die musikalische Leitung hat Thomas Bönisch, der auch noch Cembalo spielt.

Mit Musik und Tanz werden die Liebesgeschichten Graf Anton Günthers mit Elisabeth von Ungnad und seines Sohnes Anton I mit Charlotte Amélie de la Trémoille lebendig. Ein sehr interessantes Stück Landesgeschichte wird so unterhaltsam präsentiert. Das Konzert ist nach dem Muster eines barocken Ballet de Cour aufgebaut, die Tänze sind Originalchoreographien des 17. Jahrhunderts. Sogar die „Pochette“, die Tanzmeistergeige, kommt zum Einsatz.

Ulrike Folch-Bönisch ist die Sprecherin bei dieser Inszenierung. Iris-Michaela Schmidtmann hat die tänzerische Leitung inne.

 Die Aufführung „Liebesleid am Oldenburger Hof“ findet am 12. November ab 16 im Schloss zu Oldenburg statt. Generalproben sind am Samstag und Sonntag, 11. und 12. November, jeweils ab 11 Uhr im Schlosssaal.

 Eintrittskarten sind ab sofort an der Kasse im Schloss erhältlich; Erwachsene zahlen 15 Euro, Kinder ab acht Jahren 5 Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.