• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Comedian In Der Kleinen Ewe-Arena: Warum Chris Tall ganz baff in Oldenburg war

21.01.2019

Oldenburg Als Comedian hat Chris Tall sicher schon viel erlebt, doch die Großzügigkeit des Oldenburger Publikums bei seinem Auftritt am Samstagabend in der Kleinen EWE-Arena hat den 27-Jährigen offenbar ganz besonders berührt. „Es ist etwas Wunderbares passiert“, schreibt er am Sonntag auf Facebook, und weiter: „Einfach nur unglaublich, surreal und so toll!!!“ In nur einer Stunde sammelt der Beitrag Zehntausende Likes und Tausende Kommentare. Was war passiert?

Chris Tall, so schildert er es selbst auf Facebook, hatte während seiner Show im Publikum eine junge Frau im Rollstuhl angesprochen. Das macht er öfter. „Sie heißt Lisa und ist 19 Jahre alt. Lisa hat uns allen erzählt, dass sie einen seltenen Gendefekt habe. Die Krankenkasse übernehme keine besondere Behandlung, da der „Kosten-Nutzen-Faktor“ nicht gegeben sei“, schreibt Chris Tall weiter auf Facebook. Der Comedian bot der jungen Frau an, sich nach dem Auftritt mit ihr weiter darüber zu unterhalten – doch das Publikum handeltet sofort.

„Ein Zuschauer in der Halle kam nach vorne zur Bühne gerannt, ein zweiter, ein dritter..., sie wollten mit einer Spende ebenfalls und sofort helfen! Ein Professor, der auch anwesend war, hat nach der Show angeboten, sich die Sache mit anderen Ärzten anzuschauen! Unsere Sanitäter - die bei jeder Live-Show zugegen sind - haben angeboten, Lisa kostenlos zu den Untersuchungen zu fahren! Es entstand ein magischer Moment der Nächstenliebe!!!“, schildert Chris Tall die Situation.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

4000 Euro seien so zusammengekommen. Und Tall verspricht, die gleiche Summe noch einmal dazuzugeben. „Diese tolle Frau wird hoffentlich bald wieder laufen können“, schreibt Chris Tall auf Facebook weiter. „Danke an alle Spender, danke für diesen unvergesslichen Abend. Ein für mich einmaliger, emotionaler und wundervoller Moment. Oldenburg, Lisa und ich danken Euch.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.