• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Deutschland-Premiere: Tomatenfreaks feiern Festival in Oldenburg

18.08.2018

Oldenburg Wie viele verschiedene Tomatensorten gibt es? 10?, 50?, 500? Falsch. Samen von mehr als 1000 Sorten hat Sue Larisch in den vergangenen Jahren gesammelt. Nicht nur in Form und Größe, auch in Farbe und Geschmack unterscheiden sich die Tomatensorten, deren Samen Sue Larisch von Bekannten aus der ganzen Welt erhalten hat. Die Vielfalt des gesunden Leckerbissens reicht von gelb, orange über grün bis schwarz, – und in seinen Formen von oval über knubbelig bis fast rund. Ausgestellt auf Stroh, dürfte die Tomate am Sonntag ein wahres Variationswunder bieten.

Führung und Verkostung

Rund 500 Sorten will die Tomaten-Lady zusammen mit dem Gärtner Olaf Schachtschneider aus Dötlingen, Trixi Stalling vom Schlossgarten und vielen Tomaten-Freaks aus ganz Deutschland an diesem Sonntag im Schlossgarten präsentieren. Den ganzen Tag über (10 bis 17 Uhr) können sich Besucher informieren. Um 12, 14 und 16 Uhr führen Trixi Stalling und Olaf Schachtschneider durch den Küchengarten und veranstalten ein Tomatentasting.

Wer die Vorträge besucht, die Sue Larisch anbietet, erfährt, dass die Tomate nicht gleich Tomate ist. Die Tomatenlady, die gebürtig aus Großbritannien stammt, macht mit englischem Charme die Unterschiede deutlich. Als Höhepunkt kündigen die Veranstalter die große Sortenschau mit Tomaten aus der ganzen Welt an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Infos zum Festival

Das Tomatenfestival findet an diesem Sonntag, 19. August, von 10 bis 17 Uhr im Schlossgarten (Küchengarten) statt. Führungen beginnen um 12, 14 und um 16 Uhr. Der Eintritt kostet 2,50 Euro; Kinder frei.

Sue Larisch hat vor einigen Jahren die Liebe zu den Früchten entdeckt. Schnell fand sie in der Region und darüber hinaus Gleichgesinnte, tauschte sich aus und begann, Samen zu sammeln. „Mehr als 1000 Sorten hat Sue gesammelt“, sagt Olaf Schachtschneider anerkennend. Mit Kolleginnen und Kollegen im In- und Ausland steht die Ahlhornerin in Kontakt. „Vor einiger Zeit kam sie ganz begeistert von einem Tomatenfestival in Belgien zurück“, erzählt der Gärtner. Ob wir das nicht auch mal in Deutschland veranstalten könnten. Zusammen mit Trixi Stalling wurde die Idee geboren.

„Der wunderbare Küchengarten, der sonst nicht öffentlich zugänglich ist, bietet sich dafür an.“

Auch einige Oldenburger stellen ihre Ernte am Sonntag vor: Im Frühjahr wurden Pflanzen verteilt an Interessenten, die Tomaten zu Hause züchten wollten. Aufgrund der hohen Temperaturen seien einige Sorten „schon durch“, sagt Schachtschneider. „Sonst könnten wir noch mehr Sorten vorstellen."

Nicht nur der Geschmackssinn wird an diesem Wochenende von den Tomaten angesprochen, sondern auch das Auge. „Der Besucher wird fasziniert sein von der Vielzahl der verschiedenen Variationen“, freut sich Trixi Stalling auf die Festival-Premiere. Wer will, kann reichlich Tomatensamen erwerben – und Basilikum gleich dazu. Wen die Gartenlust packt, wird bei der Buchhandlung Thye fündig. Der Rotary Club Oldenburg-Schloss bietet den Gästen wieder kulinarische Genüsse. Sitzplätze auf der Terrasse und im Garten laden zum Verweilen ein.

Christoph Kiefer Chefreporter / Reportage-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2020
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.