• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Festival Der Illustratoren: Zwischen Bier und Büchern in Oldenburg

16.06.2018

Oldenburg Hoher Besuch zur vierten Auflage: Mit Till Mette und Michael Holtschulte kommen gleich zwei bekannte deutsche Zeichner zum Illustratoren Festival in die Mohrmann-Halle („Kulturhalle“) am Pferdemarkt. Das „kleine aber sehr feine Festival“, wie es Stadtsprecher Stephan Onnen bei der Vorstellung des Programms nannte, beginnt am Freitag, 22. Juni, um 18 Uhr. Bis zum 1. Juli sind neben einer Ausstellung mit neun Illustratoren zahlreiche Workshops geplant. Initiator Norbert Egdorf, Mitglied der Illustratoren Organisation, im Deutschen Kulturrat und beim Deutschen Designtag, eröffnet das Festival, bevor Oberbürgermeister Jürgen Krogmann spricht. Claus Spitzer-Ewersmann, Agentur Mediavanti, geht der Frage nach „Was darf Karikatur?“

„Illustrationen sind allgegenwärtig“, sagte Egdorf, der auch selbst ausstellt. „Man kommt gar nicht an ihnen vorbei.“ Das Festival soll helfen, den Blick auf die Kunst zu lenken. „Es sind eben nicht nur kleine Bildchen, die wir malen, das hat auch Gewicht.“

Die Ausstellung ist täglich von 14 bis 18 Uhr zu sehen, samstags von 10 bis 18 Uhr. Jeder Aussteller wird auch vor Ort sein. „Es wird also auch die Möglichkeit geben, ins Gespräch zu kommen“, sagte Egdorf.

Ein wortwörtlich naheliegender Partner unterstützt das Festival in diesem Jahr erstmals erheblich. „Wir freuen uns, dass wir endlich richtig dabei sind“, sagte Jana Legal, Sprecherin des Lappan-Verlags. „Viele Oldenburger wissen gar nicht, dass in ihrer Stadt der erfolgreichste Cartoon-Verlag Europas sitzt.“ Und das Verlagsgebäude ist nur wenige Meter vom Veranstaltungsort des Illustratoren-Festivals am Pferdemarkt entfernt.

Der Lappan-Verlag beschert dem Festival auch zwei prominente Gäste: Til Mette – auch dank seiner seit 1995 wöchentlich im Stern erscheinender Cartoons einer der bekanntesten Karikaturisten Deutschlands – und Michael Holtschulte. „Ein aufsteigender Stern“, sagt Legal. „Mit 39 Jahren gilt man in der Cartoon-Szene noch als jung.“

Holtschulte zeigt am Freitag, 29. Juni, in einem Workshop, wie ein Witzbild entsteht, anschließend gibt es eine Live Cartoonshow. Mette ist am folgenden Samstag in Oldenburg. Erst liest er aus seinem aktuellen Buch „Cartoons für die moralische Elite mit Bildung, Geld & gutem Geschmack“, anschließend nimmt er an einer Podiumsdiskussion teil. „Das ist sicherlich ein Highlight des Festivals“, sagte Egdorf, dern dabei mit Mette und Claus Spitzer-Ewersmann die Grenzen der Satire ausloten will.

Das Festival soll auch ein Schnittpunkt zwischen Wirtschaft und Künstlern werden. Und auch Comicfans sollen einen Einblick in die Oldenburger Szene bekommen. Jeder der Aussteller sorgt für mindestens einen Workshop: Insgesamt werden zehn angeboten. Viele richten sich an Kinder und Jugendliche, für alle wird um Anmeldung gebeten, da die Plätze begrenzt sind. Nur bei einem kann mitmachen, wer möchte: „Oldenburgs längste Illustration“. Wie die genau aussehen soll, daraus machten die Illustratorinnen Kim Kraska und Bina Wirth noch ein Geheimnis.

Hinzu kommen Präsentationen, eine Comic-Börse und sogar eine Yoga-Stunde, die auf einem illustrierten Kartenspiel basiert.

Ausschließlich an Erwachsene richtet sich die Sonderedition der OLs-Brauerei: Jeder Aussteller hat ein Etikett entworfen, das nun Bierflaschen ziert. Verkauft werden diese ausschließlich auf dem Festival. „Nach dem 1. Juli ist dann Schluss“, sagt Egdorf. „Aber man kann sich ja eindecken.“

Das Programm


 22. JUNI
  18 Uhr: Eröffnung  23. JUNI 15 bis 17 Uhr: „Vom Winde verweht “; Workshop mit Yvonne Semken ab 3 Jahren
 24. JUNI ab 14 Uhr: „Oldenburgs längste Illustration“; für Kinder von 0 - 99 Jahren 15 bis 17 Uhr: „Bilderrätsel selbst gemacht“; Workshop mit Carsten Fuhrmann ab 8 Jahre
 25. JUNI 15 bis 17 Uhr: „Komm mit auf Zeitreise“; Workshop/Lesung mit Anke Bär ab 9 Jahre 18 bis 21 Uhr: „cre8_kollegial“; Workshop des Netzwerks der Oldenburger Kreativwirtschaft; Anmeldung: info@cre8oldenburg.de
 26. JUNI 15 bis 17 Uhr: „Auge blick mal“; Workshop mit Yvonne Semken ab 9 Jahre 18 bis 19.30 Uhr: „Barfuss in den Feierabend“; Yoga für alle Level
 27. JUNI 15 bis 17 Uhr: „Kann das weg, oder wird das Kunst?“; Workshop mit Ulli Bohmann von 8 bis 15 Jahre 19 bis 20 Uhr: „Wirtschaft und Illustration“; Themenführung
 28. JUNI 15 bis 17 Uhr: „Zeichnen, schneiden, drucken“; Workshop mit Laura Keppel ab 8 Jahre 15 bis 17 Uhr: „Notizhefte selbstgemacht“; Workshop mit Sabrina Krämer ab 10 Jahre
 29. JUNI 14 bis 18 Uhr: Comic-Börse 15 bis 16 Uhr: Nocolores; Präsentation mit Mark Töbermann, Daniel Farin, Ulli Bohmann und Carsten Fuhrmann 16 bis 18 Uhr: „Wie kommt man nur auf diese Ideen?“; Workshop mit Michael Holtschulte 18 bis 19 Uhr: Live Cartoonshow mit Michael Holtschulte 20 bis 22 Uhr: Konzert mit „Mercurio“ 22.30 bis 23.30 Uhr: Kino; Prämierte Animations- und Trickfilme
 30. JUNI 10 bis 18 Uhr: Markt der Illustratoren 18 bis 19 Uhr: „Cartoons für die moralische Elite“; Lesung mit Til Mette 19 bis 20 Uhr: „Was darf Karikatur?“; Podiumsdiskussion mit Til Mette, Claus Spitzer-Ewersmann und Norbert Egdorf Anmeldung: info@illustratoren-oldenburg.de


     www.illustratoren-oldenburg.de 
Robert Otto-Moog Freier Autor
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2018
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.