• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Hauptstraße wird zur sportlichen Bummelmeile

04.06.2018

Oldenburg Super Wetter, ausgelassene Stimmung und eine rappelvolle Hauptstraße – das familiäre Volksfest in Eversten, von der Werbegemeinschaft organisiert, hatte einiges zu bieten. Neben Floorball, Kung Fu und Tischtennis, gab es einen Weinflohmarkt, eine Sparschweinwurfwand und musikalische Begleitung der Band Soulfood. Auch kulinarisch blieben keine Wünsche offen. Von der klassischen Bratwurst über Falafel, veganen Kuchen, Eis und Crepés, war für jeden Geschmack etwas dabei.

Der VW Bus von Käthe Kaffee stand zum ersten Mal auf der Festmeile in Eversten. Besitzer Achim Barghorn wurde von den Gästen wahrlich überrannt: „Ab 27 Grad Celsius haben die Menschen meistens eher weniger Lust auf Kaffee, aber heute ist es zum Glück nicht ganz so sonnig. Der Andrang war enorm. Viele Familien verbrachten ihren Sonntag hier. Bekannte Gesichter überall. Eine sehr nette Atmosphäre“, resümiert der Kaffeeexperte. Auch Informationsstände, wie die von „Klima+“ der Stadt Oldenburg, des Nabu oder der AOK, finden Anklang. Mit dabei waren auch viele Künstler, die mit selbst gemachter Handarbeit Blicke auf sich zogen. Sie boten unter anderem Silberschmuck, Selbstgenähtes und Papierkunst an. Die Oldenburgerin Anita Lehnert faltet Papier und erschafft daraus bunte Kunstwerke. „Es fing damit an, dass ich mir ein Bastelset für Eulen bestellt habe. Das gefiel mir aber nicht so richtig und dann habe ich es abgewandelt. Jetzt lässt mich die Falterei nicht mehr los“, sagte sie. Für ihre großen Bilder aus Papier bräuchte sie zwischen 70 und 80 Stunden. Außerdem fertige sie auch dreidimensionale Papierkunst an, wie zum Beispiel das Riesenrad. Eigentlich seien die Sachen unbezahlbar, aber es müsse ja auch wieder Platz für etwas Neues gemacht werden, meinte die Künstlerin schmunzelnd. Aus dem Grund verkaufe sie ihre Werke zu einem niedrigen Preis.

Der Everstener Brunnenlauf sowie das Straßenfest, zu dem auch die Geschäfte geöffnet waren, zogen Menschen jeden Alters an. Es war ein buntes Getümmel aus Sport, Spaß, Mitmachaktionen, Kunst und Genuss. Ein Mix, der einfach Spaß macht.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.