• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Jugend Musiziert: Ein gutes Pflaster für ambitionierte junge Musiker

05.06.2018

Oldenburg Beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ konnten sich die Teilnehmer aus Oldenburg auch in diesem Jahr über herausragende Ergebnisse freuen. Insgesamt 15 Teilnehmer, die aus Oldenburg kommen oder an der Musikschule Oldenburg unterrichtet werden, absolvierten das Bundesfinale mit Ergebnissen vom 1. Preis (25 Punkte) bis zur „sehr erfolgreichen Teilnahme“ (18 Punkte). Die Höchstpunktzahl räumte Jakow Pavlenko ab.

Der Violinist holte den 1. Preis gemeinsam mit Jan-Aurel Dawidiuk aus Hannover in der Kategorie „Duo: Klavier und Streichinstrument“ der Altersgruppe IV (14-15 Jahre). Gemeinsam mit den anderen Teilnehmern aus Niedersachsen wurden die Oldenburger Nachwuchsmusiker jetzt vom Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil in Hannover empfangen.

Die Qualität junger Musiker in Oldenburg hat sich damit für Musikschuldirektor Holger Denckmann, Regionalleiter Oldenburg Nord von „Jugend musiziert“, auf einem hohen Niveau stabilisiert. „Dafür sind viele Faktoren verantwortlich“, sagt er. „Neben dem Unterricht gehören dazu auch gute Ensembles. Man kann von Profis vor Ort viel hören und lernen. Außerdem gibt es eine breite, lebendige Konzertszene mit vielen Vorspielmöglichkeiten.“ Hinzu kommt laut Denckmann ein „gesunder Wettbewerb“, viele junge Musiker spielen auf ähnlich hohem Niveau. „Das spornt untereinander an“, so Denckmann.

Die Oldenburger Gewinner sind im Einzelnen:

1. Preis: Jakow Pavlenko (Duo, 25 Punkte);

2. Preis: Marieke Pieper und Gerke Jürgens (Oboe/Englischhorn, 22 Punkte), Jördis Campe (Klarinette, 22 Punkte), Katharina Muhr (Klarinette, 22 Punkte);

3. Preis: Selma Campe (Querflöte, 21 Punkte), Konstantin Kösling und Olaf Wiegmann (Horn, 21 Punkte), Anna Laura Kassner, Mats Müller, Mathis Kohne, Rasmus Laubinger und Basil Stietencron (Schlagzeug-Ensemble, 21 Punkte), Lili Cohrs und Estaban Canales (Querflöte, 20 Punkte);

Mit sehr gutem Erfolg haben teilgenommen: Jelde Steffens (Gitarre, 19 Punkte) und Aiko Chiara Tanoto (Gitarre (18 Punkte).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.