• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 12 Minuten.

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Karten für Nacht der Museen

21.08.2019

Oldenburg In drei Wochen ist es soweit: Am Samstag, 14. September, öffnen die Oldenburger Museen für eine Nacht ihre Türen. Der Startschuss für den Vorverkauf fällt bereits an diesem Samstag, 24. August. An den Museumskassen (außer im Computer-Museum) sowie in der Tourist-Information sind die Eintrittsbändchen für 5 Euro erhältlich. Ein Partnerticket kostet 8 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren ist der Eintritt in der Museumsnacht frei.

Die Museen bieten dafür von 18 bis 24 Uhr abwechslungsreiche Programme. Beteiligt sind das Landesmuseum Natur und Mensch, das Horst-Janssen-Museum, das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, das Stadtmuseum, der Oldenburger Kunstverein, das Edith-Russ-Haus für Medienkunst und das Oldenburger Computer-Museum (hier kein Karten-VVK).

Ein umfassender Überblick über das Angebot findet sich unter:


  nachtdermuseen-oldenburg.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.