• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Unfall Bei Großenkneten
Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

„Soulicious“ – Musizieren geht über studieren

14.02.2019

Oldenburg Der Name „Soulrise“ dürfte hierzulande durchaus ein Begriff sein. Man kennt die Funk- und Soulband etwa von ihren Auftritten auf dem Stadtfest. Auch die Namen „Souled Out“ und „Better Call Soul“ waren in den vergangenen Jahren Bestandteil der regionalen Musikszene. Und nun folgt eine weitere Formation mit dem Namen Soulicious.

Neben Wortspielen und ihrem Genre haben diese vier Bands noch eine andere Sache gemeinsam, nämlich ihre Geschichte. Sie alle entstanden im Rahmen des Oldenburger Musikstudiums unter der Leitung von Peter Janßen, und sie alle entwickelten sich über diesen Rahmen hinaus. Soulicious ist nun also die aktuelle Soul- und Funkband der Universität – und genau dort wird sie am kommenden Freitag ihr vollständiges Repertoire präsentieren. In zwanzigköpfiger Besetzung – Rhythmussektion, Bläsersatz und mit sechs Studierenden am Gesang – wurde eine breite Auswahl an Songs erarbeitet, die eigenständig arrangiert wurden und somit allesamt mit neuem Charakter ausgestattet sind.

Darunter neuere Hits von Jan Delay oder Vulfpeck, ebenso aber auch altbekannte Evergreens, wie „Blame it on the Boogie“ von den Jackson 5 oder Phil Collins’ „Easy Lover“. Zudem werden auch „Schätze der Musikwelt“ versprochen, „die seltener zu Ohren kommen“ – man solle sich überraschen lassen. Ein bunter Abend mit leidenschaftlicher Musik und choreographischen Elementen.
 Karten für das Konzert in der Uni-Aula am Freitag, 15. Februar, 20 Uhr, gibt es im Vorverkauf für zehn, ermäßigt für sechs Euro an der Uni-Buchhandlung im Uhlhornsweg oder unter: soulicious-band@gmx.de


  soulicious-band@gmx.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.