• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Kreissynode In Oldenburg: Weniger Grenzen zwischen Gemeinden

09.03.2020

Oldenburg Die Kirche in Ohmstede macht es vor: Ab April findet der Gottesdienst nicht mehr wie üblich am Sonntagmorgen, sondern am Sonntagabend statt. Damit reagiert die Gemeinde auf Veränderungen in der Gesellschaft. Dass es sich kaum eine Kirche leisten kann, solche Zukunftsfragen zu ignorieren, zeigt die Tatsache, dass sie auch bei der Kreissynode am Wochenende zum Thema gemacht wurden.

Dabei musste auch der Faktor Personal in den Blick genommen werden. „Ohne viel Weitsicht ist absehbar, dass in den kommenden 15 Jahren die Pastoren der geburtenstarken Jahrgänge in den Ruhestand gehen werden und nicht genügend jüngere ,nachwachsen‘. Die Gemeinden werden also mittelfristig mit weniger Pastoren auskommen müssen als heute“, sagte Kreispfarrerin Ulrik Hoffmann schon im Vorfeld.

Bereits seit dem Herbst vergangenen Jahres beschäftigen sich Arbeitsgruppen in den evangelischen Gemeinden mit der Vorbereitung von Konzepten für die Neuorganisation der gemeindlichen Arbeit in der Stadt. Diskutiert wurde zum Beispiel, welche Arbeitsgebiete künftig gemeindeübergreifend gemeinsam gestaltet werden könnten und dann möglicherweise sogar wirksamer wären als dezentral auf verschiedene Orte verteilt. Denkbar wären etwa eine Sonderpfarrstelle für die Arbeit mit jungen Menschen zwischen 25 und 35 Jahre oder ein evangelisches Zentrum für Jugendliche. Auch neue Gottesdienst-Formen und -Zeiten sind weiterhin Thema.

„Viele Oldenburger Bürger möchten sich selber aussuchen, in welcher Kirche sie ihre Kinder taufen lassen, im Chor singen oder sich engagieren. Gemeindegrenzen sind gerade den Jüngeren immer weniger verständlich“, fasste Hoffmann vor 60 Delegierten aus acht Gemeinden das Motto „Denken, als ob wir EINE Gemeinde wären“ zusammen. Bis Herbst dieses Jahres soll aus den Arbeitsergebnissen ein Gesamtkonzept der Kirchengemeinden Oldenburg entstehen.

Patrick Buck Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2114
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.