• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Muntere Odyssee durchs Bahnhofsviertel

23.07.2018

Oldenburg Wer will die Existenz von Homer heute noch anzweifeln? Auch die Frage, ob er nun blind war oder nicht, drängt sich völlig in den Hintergrund, wenn Homer – alias Ralf Selmer – und Odysseus (Ulf Goerges) mit dem Schiff durch das Bahnhofsviertel gondeln und die Odyssee nacherzählen. Nein, nacherleben – in Oldenburg.

Das Schiff ist in diesem Fall ein Rad, auf dem zwölf Personen Platz haben, geschmückt mit der griechischen Flagge, mit Odysseus in weißer Kapitänsuniform. Homer begleitet das Schiff. Er thront auf einem Beiboot (Lastenfahrrad) mit zerrissenem Sonnenschirm. Eine gelbe Armbinde mit drei schwarzen Punkten deklariert ihn als blind.

Odysseus, als „griechischer Herumtreiber, clever, nett, witzig, wortgewandt, geschäftstüchtig, eitel und selbstverliebt“, ziemlich gut in der Ankündigung dargestellt, stellt sich unter dem Säulendach der Schlosswache vor. Er hat es nicht geschafft, die dicken Mauern von Troja (Oldenburger Schloss) plattzumachen – nur einige Dörfer wie Bad Zwischenahn und Benthullen niedergewalzt. Also baut er das Trojanische Pferd und dringt in Troja ein. Die Geschichte kennt man. Zwölf Man mit Begleitung schippern bzw. radeln zum Oldenburger Hafen. Zwischendurch meldet sich Gattin Penelope per Handy: „Wann kommst Du?“. Das Götterquiz gewinnen die Mitreisenden auf der Backbordseite mit 4:1. Vielleicht auch nur, weil der freie Mitarbeiter der NWZ auf der Steuerbordseite den römischen Meeresgott Neptun mit dem griechischen Poseidon verwechselt.

Bei der roten Skulptur vor der Agentur für Arbeit will Homer die Geschichte der Odyssee über 1200 Seiten vorlesen. „Aber du bist doch blind“, erinnert Odysseus seinen Biografen. Also erzählt er ohne Vorlage. Bei der Geschichte mit dem Zyklopen beschwert sich Homer, dass seine dramaturgischen Ansätze von Odysseus nicht gewürdigt werden, nachdem er selbst jede einzelne zyklopische Verspeisung ausführlich und detailliert dargestellt hat. Bei der Rast (altes Gebäude der Stadtreinigung) serviert Athene (Schirin Beravat) köstlichen Ouzo und feine Oliven. Es gibt Fladenbrot nach einem alten Rezept aus Troja. Die Wäsche an der Leine symbolisiert einen Olivenhain und die mit weißem Papier eingedeckten Biertischgarnituren den Thassos-Marmor. Nach großem Widerstand von Homer wird dann doch das Lied von Söhnke Sieg „Auf dem Olymp im Abendrot“ vom Trio Homer, Athene und Odysseus im Vollplayback gebracht.

Nach ebenfalls großen Widerstand von Odysseus wird Sirtaki getanzt. Der blinde Homer bemerkt erst sehr spät, dass ihn nach und nach alle Tänzer verlassen und er einsam mit zwei anderen immer weiter tanzt. In der Straße von Messina (Fußgängerzone) müssen alle die Augen verbinden, weil an beiden Seiten der Straße große Verlockungen auftreten: Sonderangebote in den Schaufenstern, köstliche Speisen zu sensationellen Preisen, feine Kleidung für Penelope hat Odysseus entdeckt, weil er seine Augen nicht verbunden hat. Aber der „gottgleiche, listenreiche und Zeus gelehrte Odysseus“, wie er auf der Fahrt immer gern genannt werden will, kann allem widerstehen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.