• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Kunst während der NS-Zeit

22.02.2020

Oldenburg Für die Dauer der Retrospektive „Franz Radziwill – 125 Werke zum 125. Geburtstag“ sind die Gemälde des Malers aus dem Prinzenpalais ins Oldenburger Schloss gezogen. Bis zum 30. August zeigt das Landesmuseum dort stattdessen eine Sammlungspräsentation, die sich der Kunst während der NS-Zeit widmet.

Ausgestellt werden Arbeiten regionaler Künstlerinnen und Künstler, darunter Werke von Gerhard Bakenhus, Wilhelm Kempin, Marie Meyer-Glaeseker und Bernhard Winter, die zwischen 1937 und 1945 angekauft wurden.

Die Schau zeigt Portraits und Landschaften, die mit ihrem starken Heimatbezug der Kunstauffassung der Nationalsozialisten entsprachen, aber nur selten offenkundig propagandistisch angelegt waren – eine Ausnahme bildet die Darstellung eines „BDM-Mädchens“ von Heinrich Emminghaus. „Es ist in erster Linie Kunst im Nationalsozialismus und nicht Kunst des Nationalsozialismus, die nun im Prinzenpalais zu sehen ist“, betont Kurator Dr. Marcus Kenzler.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.