• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

„lack Of Limits“ Spielen In Oldenburg: Auch nach 23 Jahren kein bisschen müde

11.01.2020

Oldenburg Seit rund 23 Jahren bringt die die Band „Lack of Limits“ in unterschiedlichen Besetzungen tanz- und feierbaren Folkrock auf die Bühnen in der Region und darüber hinaus. Das in Oldenburg und Bremen beheimatete Quartett, das Einflüsse aus keltischem Folk, Rock, Ska, Weltmusik und mehr verarbeitet, spielt jetzt wieder ein Konzert vor heimischem Publikum.

Am Samstag, 18. Januar, werden „Lack of Limits“ ab 20 Uhr in der „Flänzburch“, Friedesnplatz 2 in Oldenburg, spielen. Die Band, die aktuell aus Marc Pritzel (Schlagzeug), Jörg Isermeyer (Kontrabass), Christian Jakober (Gitarre) und der mehrere Instrumente spielenden Eve Hase besteht, blickt auf mehrere Alben und mehr als 1000 Konzerte zurück. Auch mehrstimmiger Gesang gehört zu den Qualitäten der Band.

Von ihrer Spielfreude haben die Musiker in all den Jahren derweil nichts verloren. Zum Repertoire gehören neben eigenen Variationen traditioneller Folklieder auch eigene Stücke.

Karten für das Konzert in der Flänzburch gibt es ab 13 Euro im Vorverkauf bei ticket2go sowie für 16 Euro an der Abendkasse.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.