• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Heitere bis wolkige Seiten der Liebe

16.03.2019

Oldenburg Einem Traum, einer Idee, einem Lied hinterher reisen. Ohne zu wissen, wo das endet.

Wie es aufhört weiß Michael Kumpfmüller eigentlich immer. Er ist es, der seine Romanhelden den großen Lebensfragen hinterherforschen lässt. Seine Werke sind durchgeplant. „Ich schreibe nicht einfach drauflos“, sagt Autor. Die Architektur eines Buches sei ihm wichtig. „Vor allem kommt es auf die Mitte an.“ Auch, wenn der Leser das nicht merke. Michael Kumpfmüller, geboren 1961 in München, schreibt in seinem Arbeitszimmer in Berlin. Hin und wieder kämen ihm auch Ideen beim Spazieren gehen. Selten notiere er etwas.

„Wenn etwas morgen vergessen ist, war es auch nicht gut“, sagt er. Als Journalist schrieb er Reportagen und Porträts für Tages- und Wochenzeitungen. Bis 2000 sein erster Roman „Hampels Fluchten“ Erfolge feiert. Das dritte Werk „Nachricht an alle“ bringt ihm den Döblin-Preis.

In seinem neuen Roman schreibt Michael Kumpfmüller davon, wie die Kunstschneiderin Ora und der Erzähler des Romans einander begegnen. Beide sind Experten in Liebeskatastrophen und allenfalls gemäßigt optimistisch. Aber sie spüren: Dieser neue Mensch interessiert mich. Da ist etwas, das ich ausprobieren will – mit allen Konsequenzen. „Tage mit Ora“ ist die Geschichte von zwei Individuen, die sich auf den Weg machen. Zwei Wochen USA, Westküste, mit dem Mietwagen. Die Stationen ihrer Reise sind Orte aus Oras Lieblingssong „June On The West Coast“ von Bright Eyes. Der Song inspirierte den Autor. Kalifornien als Handlungsort sei eher ein Raum, den er zitiere: „Die Landschaft als Mythos“. Gereist ist Michael Kumpfmüller in seinem Leben viel. Über Sibirien und Sri Lanka hat er literarische Reportagen geschrieben. „Liebeserklärungen“, sagt er.

2017 reist der Autor als Stipendiat des Literaturbüros bei dem Projekt „Literarischer Landgang“ durch die Region. „Irgendwann habe ich eine Krise bekommen und mich gefragt, wen das interessieren soll, wie ich Delmenhorst sehe“, sagt er. So entscheidet er sich, einen fiktiven Text zu schreiben und schickt ein Paar nach Norddeutschland und ins Oldenburger Land. Oldenburg taucht in der Erzählung nur als Hotelzimmer auf. Im „Altera“ schreibt er an seinen Texten und schaut durchs Fenster in den Oldenburger Regen. Er mag die Stadt, sagt er – überhaupt den Norden, weil er ihm so fremd sei. Bekannt sind Michael Kumpfmüller die Abgründe.

Anfang der 90er schreibt er eine Dissertation über die Schlacht von Stalingrad, in seinen Romanen geht es um die Suche nach der Liebe, um Ängste und Hoffnungen, um Fragen unserer Zeit, um Menschen wie Ora, die einem Traum, einer Idee einem Lied hinter reisen.
 Am Dienstag, 26. März, 19.30 Uhr liest Michael Kumpfmüller im Wilhelm 13 (Leo-Trepp 13) aus „Tage mit Ora“. Karten für 9, ermäßigt 7 Euro unter Telefon  2 35 30 14 und per Email über: literaturbuero@stadt-oldenburg.de

Lea Bernsmann Redakteurin / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2106
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.