• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Musik: Konzert beginnt schon im Flur

06.02.2020

Oldenburg Wechselnde Stile, Ensembles und Lautstärken, dazu nicht nur die drei Bühnen, sondern sogar der Publikumsraum als Spielort: Das war das dritte Band-Festival des Neuen Gymnasiums.

Eine Ahnung, dass dies kein gewöhnlicher Konzertabend würde, bekam das Publikum bereits vor Öffnung der Türen. Zur Versüßung der Wartezeit spielte im Flur das Streicher-Quintett „Schulzes Streicherlein“ Händels Sarabande.

Beim eigentlichen Intro des Abends tauchten dann nach wummernden Riffs der Schulband „Behind The Scenes“ (Leitung: Josef Kempen) drei Sängerinnen mitten im Publikum auf. Zu sphärischen Klängen der Schulband „Fräulein Schulz“ (Leitung: Sebastian Rütten) sangen sie auf einen pompösen Höhepunkt zu, der vom Bläsersound der NGO-Bigband „Hochdruckgebiet“ (Leitung: Joseph Hoßfeld) abgerundet wurde. Das Publikum war nun rundum umgeben von Klang.

Nun begann der Reigen von Bühne zu Bühne. Überraschungen gab es weiterhin. So vernahm man urplötzlich zu Fräulein Schulz’ „Gangsta’s Paradies“ einen Chor („After Eight“, Leitung: Dagmar Sterzenbach), bis man ihn nicht nur hörte, sondern auch im Publikum entdeckte.

Aber das war noch nicht das Ende der Überraschungen. Zusätzlich zu den Schüler-Gruppen gab es eine kaum wiederzuerkennende Lehrer-Band, die sich mit Perücken und Brillen in einer 70er- bzw. 90er-Optik präsentierte. Selbstironisch, humorvoll und kreativ brachte sie die Verirrungen der Musikindustrie ihrer Vergangenheit (Britney Spears und die Backstreet Boys) unter großem Gejohle der Schüler auf die Bühne.

Und dann tauchte auch noch eine Gruppe Tänzerinnen der Tanzschule Gehrmann, angeführt von Kathrin Bernhardt aus dem zwölften Jahrgang, zum Stück „Runaway Baby“ (Bruno Mars), auf. Spätestens jetzt war klar: Es ist kein Konzert, es ist eine Party, von der Schule für die Schule.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.